+
Durch ihren Anwalt plädierte Mathers für „nicht schuldig“.

Nach Nacktfoto-Skandal

Anklage wegen Body Shaming: US-Playmate weist Schuld zurück

Los Angeles - Das frühere Playboy-Playmate Dani Mathers (29) wehrt sich vor Gericht gegen Vorwürfe von „Body Shaming“, abfällige Kommentare zum Aussehen von Dritten.

Mathers wird vorgeworfen, im Umkleideraum eines Fitnessstudios in Los Angeles heimlich eine 70-jährige Frau nackt fotografiert und dann das Foto in sozialen Medien gepostet zu haben. Mathers hatte die in ihren Augen wohl zu dicke Frau im Juli fotografiert und das Foto auf Snapchat mit einem Kommentar veröffentlicht

Nach heftiger Kritik von Internet-Nutzern löschte sie den Eintrag und entschuldigte sich. Das Fitnessstudio kündigte die Mitgliedschaft des Playmates und erteilte Hausverbot.

Durch ihren Anwalt plädierte die Amerikanerin am Montag in Los Angeles in einer Anklage wegen Verletzung der Privatsphäre auf „nicht schuldig“, wie die „Los Angeles Times“ berichtete. 

Die nächste Anhörung soll am 21. Dezember stattfinden. Im Falle eines Verfahrens mit einem Schuldspruch drohen ihr bis zu sechs Monate Haft und eine Geldstrafe.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Adele Neuhauser hat keine Kraft für die Liebe
Im "Wiener" Tatort suchte Schauspielerin Adele Neuhauser am Sonntagabend die große Liebe, privat ist sie glücklicher Single.
Adele Neuhauser hat keine Kraft für die Liebe
Rihanna sorgt mit Queen-Fotos für Diskussionen
Beide gelten als modisch, ihre Stile unterscheiden sich aber gewaltig: Sängerin Rihanna hat jetzt bearbeitete Fotos veröffentlicht, die zwar sie zeigen, allerdings mit …
Rihanna sorgt mit Queen-Fotos für Diskussionen
Trenchcoat passt allen Kleidungsgrößen
Es gibt Kleidungsstücke, die kauft man einmal für immer. Oder maximal noch ein zweites Modell in anderer Farbe. Zu diesen Klassikern, die in Jahrzehnten kaum bis gar …
Trenchcoat passt allen Kleidungsgrößen
Gerhard Polt wird 75 - und präsentiert ein eigenens Lexikon
München - Gerhard Polt ist nicht nur Bayerns größter Kabarettist, sondern auch der größte bayerische Philosoph seit Karl Valentin. Er hat ein Konversationslexikon …
Gerhard Polt wird 75 - und präsentiert ein eigenens Lexikon

Kommentare