+
Anna Kurnikowa gewann in ihrer Karriere kein einziges Tennis-Turnier - und wurde doch durch den Tennissport zur Millionärin.

Kurnikowa lässt sich blicken

Halle - Sie kam, sah und siegte wieder einmal nicht: Ex- Tennissternchen Anna Kurnikowa, die 2003 mit 22 Jahren und keinem einzigen Einzel-Titel ihre Karriere beendete, verlor am Samstag im ostwestfälischen Halle ein Show-Mixed an der Seite von Nicolas Kiefer.

 Einen Tag vor ihrem 28. Geburtstag kam sie mit schwarzer Shopper-Handtasche statt Tennisbag auf den Platz und brachte Partner Kiefer mit einem Klaps auf den Po und Komplimenten in Verlegenheit (“Er ist immer so süß“). Dazu trug die gebürtige Russin ein knappes, quietsch-orangenes Röckchen. Die “Anna“-Sprechchöre waren ihr trotz sichtlich fehlender Spielpraxis gewiss. Tennis wurde zur Nebensache: Michael Stich und Anna-Lena Grönefeld gewannen mit 6:4, 7:5.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Seit seinem tragischen Sturz in der Sendung "Wetten, dass..." 2010 sitzt Samuel Koch im Rollstuhl. Die stille Hoffnung, wieder gesund zu werden, hat er nicht aufgegeben.
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Robbie Williams litt lange an seiner Drogenabhängigkeit. In einer neuen Biografie gibt der Sänger nun brisante Details preis.
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“
Eine nostalgische Reise in die Vergangenheit: Neben „The Voice Kids“-Urgesteinen wie Nena und Mark Foster wird in diesem Jahr ausgerechnet Max Giesinger in der Jury …
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“
Twitter-Schlagabtausch zwischen Kermit und Chrissy Teigen
Aufmerksame Puppe bei Twitter: Kermit der Frosch lässt sich von Model Chrissy Teigen nichts gefallen.
Twitter-Schlagabtausch zwischen Kermit und Chrissy Teigen

Kommentare