+
Die Schauspielerin und Sängerin Anna Loos.

Schauspielerin und Sängerin

Anna Loos über Flucht aus DDR: Ich hatte Glück

Hamburg - Die Schauspielerin Anna Loos (45) zeigt Mitgefühl für Geflüchtete in Deutschland - angesichts ihrer eigenen Flucht aus der DDR. Flüchtlinge heute hätten es schwerer als sie damals. 

"Auch ich kam als 17-Jährige mit nichts in Wedel bei Hamburg an", sagte die Brandenburgerin dem Magazin "Myway". "Doch ich hatte das Glück, dass mich eine Tante aufnahm und ich die Sprache im Gepäck hatte. Wie schlimm muss das jetzt für Flüchtlinge sein, die überhaupt nichts verstehen." Das sei so, als würden man als Deutscher irgendwo in Japan auf der Straße stehen.

"Ich bin ein politischer Mensch, aber als Politikerin wäre ich die totale Katastrophe", erzählte Loos, die auch Sängerin der Band Silly ist. "Das ist ein Leben voller Entbehrungen, und man muss oft etwas kundtun, was gar nicht so viel zu tun hat mit dem, was man denkt." Das liege ihr überhaupt nicht. "Wenn ich etwas denke, will ich es sagen. Deshalb bin ich Schauspielerin und Sängerin geworden."

Anna Loos singt Cohen-Song auf deutsch

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Der deutsche Schauspieler Fritz Wepper meldet sich zurück. Nach seiner OP und der Reha hat der 76-Jährige über seinen aktuellen Gesundheitszustand gesprochen.
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“

Kommentare