+
Kummer begegnet Anna Netrebko auf die traditionelle Art ihrer Heimat.

Opernsängerin gibt Einblicke

Netrebko: Mit Wodka und Freundinnen gegen Kummer

Moskau - Kummer begegnet Anna Netrebko auf die traditionelle Art ihrer Heimat. "Ich bin eine russische Frau. Ich treffen mich mit meinen Freundinnen, stelle eine Flasche Wodka auf den Tisch."

Das sagte die Künstlerin der Zeitschrift "Bunte". "Trinken, reden, weinen, Probleme auf den Tisch. Gleich fühlst Du dich besser."

Die Opernwelt habe auch ihre Schattenseiten. Ihr Leben sei oft schwer.

Manchmal sei sie auch sehr unglücklich, verriet die Sopranistin. Wenn sie sich eine kurze Auszeit nehmen könne, kümmere sie sich um ihren fünfjährigen Sohn Tiago, der bei ihrer Schwester und einem Kindermädchen in New York lebe. "Das Wichtigste in meinem Leben ist nicht das Singen, sondern mein Sohn Tiago", betonte sie.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
Deutsche Bahn richtet sich mit Entschuldigung an Harry G
München - Erst am Dienstag hat Harry G via Facebook mit der Deutschen Bahn Schluss gemacht. Doch die beiden Parteien tauschen bereits wieder liebevolle Worte aus. Gibt …
Deutsche Bahn richtet sich mit Entschuldigung an Harry G
Die Camp-Bewohner lassen die Masken fallen
An Tag 6 war Schluss mit Nettigkeiten. Viele Kandidaten ließen ihre Masken fallen!
Die Camp-Bewohner lassen die Masken fallen

Kommentare