Anna Nicole Smiths Sohn gestorben

- Hamburg - Drei Tage nach der Geburt ihrer kleinen Tochter hat das amerikanische Ex-Playmate Anna Nicole Smith ihren Sohn Daniel Wayne verloren. Der 20-Jährige ist am Sonntagmorgen bei einem Unfall auf den Bahamas ums Leben gekommen. Das teilte Smith auf ihrer Website mit. Daniel Wayne hatte seine Mutter in die Karibik begleitet, um bei der Geburt seiner Schwester dabei zu sein, hieß es.

Die 38 Jahre alte Anna Nicole Smith hatte am 7. September ein Mädchen zur Welt gebracht.

Die Ursache des Unfalls sei noch ungeklärt. "Aber wir glauben nicht, dass Drogen oder Alkohol im Spiel waren", hieß es auf der Internetseite. Anna Nicole Smith sei am Boden zerstört und brauche Zeit für die Trauer um ihren Sohn. Er sei ihr ganzer "Stolz" gewesen. Daniel Wayne stammte aus Smith' erster Ehe.

Die vollbusige Blondine Anna Nicole Smith wurde 1993 zum amerikanischen Playboy-Playmate des Jahres gewählt. Ein Jahr später heiratete die ehemalige Stripperin, mit bürgerlichem Namen Vickie Lynn Hogan, den 63 Jahre älteren Öl-Milliardär Howard Marshall. Ihr Mann starb nach nur 14 Monaten Ehe im Alter von 90 Jahren. Seither streitet sich Smith mit der Familie ihres Ex-Mannes um das Erbe im Gesamtumfang von 1,6 Milliarden Dollar (1,2 Milliarden Euro).

www.annanicole.com

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage
Auf dem Modemarkt tummeln sich immer mehr Jogginghosen, die mit weitem Schlabberlook und billigem Material nichts mehr zu tun haben. Stilexperten bleiben aber weiter …
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage
Melanie Griffith begleitet Lugner beim Opernball
Ihre große Zeit liegt rund 30 Jahre zurück. Da war Melanie Griffith ein echter Hollywood-Star. Schlagzeilen machte auch ihr Privatleben. An der Seite von Richard Lugner …
Melanie Griffith begleitet Lugner beim Opernball
Cranberries-Sängerin: So schätzt Scotland Yard ihren Tod ein
Nach dem Tod der Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan sind weiterhin viele Fragen offen. Inzwischen hat sich auch Scotland Yard geäußert.
Cranberries-Sängerin: So schätzt Scotland Yard ihren Tod ein
Matt Damon entschuldigt sich für #MeToo-Äußerungen
Er möchte Teil der Lösung und nicht Teil des Problems sein. Matt Damon macht einen Rückzieher.
Matt Damon entschuldigt sich für #MeToo-Äußerungen

Kommentare