Tod von Anna Nicole Smiths Sohn wird untersucht

Nassau/San Francisco - Der mysteriöse Tod von Daniel Smith, Sohn des verstorbenen US-Models Anna Nicole Smith, wird gerichtlich untersucht. Die Anhörung von Zeugen vor einer Jury hätte am Montag auf den Bahamas begonnen, berichtete die US-Zeitschrift "People".

Der 20-Jährige war im September 2006 bei einem Besuch in der Klinik gestorben, in der seine Mutter drei Tage zuvor die nach ihm benannte kleine Tochter Dannielynn auf die Welt gebracht hatte. Ein Pathologe führte den plötzlichen Tod auf die versehentliche Einnahme eines tödlichen Gemischs von Antidepressiva und Methadon zurück. Anna Nicole Smith war dann im Februar an einen Medikamentenmix gestorben.

Das Verfahren auf den Bahamas war mehrmals verschoben worden, zuletzt im Oktober, als die Region von Hurrikan Noel heimgesucht wurde. Smiths letzter Lebensgefährte, Howard Stern, ist unter den rund drei Dutzend Zeugen, die in den kommenden Wochen befragt werden sollen. Er war mit Anna Nicole und Daniel im Krankenzimmer, als der Junge starb.

Nach dem Tod von Daniel war mehrfach über ein Verbrechen spekuliert worden. Der junge Mann wäre, wie jetzt Dannielynn, der mögliche Erbe des Millionenvermögens gewesen, um das seine Mutter nach ihrer Ehe mit dem Öl-Milliardär Howard Marshall gestritten hatte. (dpa)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weg für Prozess gegen Kanye West: Enttäuschte Fans fordern finanzielle Entschädigung
Der Weg für einen Prozess gegen Rapper Kanye West ist frei. Im Raum steht der Vorwurf der Irreführung in Zusammenhang mit der Veröffentlichung des Albums "The Life of …
Weg für Prozess gegen Kanye West: Enttäuschte Fans fordern finanzielle Entschädigung
90-Millionen-Eurojackpot wieder nicht geknackt
Auch im fünften Versuch hat niemand die 90 Millionen Euro abgeräumt. Einige Großgewinner dürfen sich dennoch freuen. Sie kommen vor allem aus Deutschland.
90-Millionen-Eurojackpot wieder nicht geknackt
Krach bei Prinz Harry und Meghan? Steckt eine Schwangerschaft dahinter   
Prinz Harry und Herzogin Meghan sind ein Traumpaar. Schon seit der Hochzeit wird gemunkelt, dass die 36-Jährige Meghan bereits schwanger sei. Nun gibt es neue Gerüchte …
Krach bei Prinz Harry und Meghan? Steckt eine Schwangerschaft dahinter   
Prinz Charles und Camilla machen Salisbury Mut
Die Bewohnen von Salisbury haben schwere Wochen hinter sich. Jetzt besuchten Prinz Charle sund camila die leidgeprüfte Stadt.
Prinz Charles und Camilla machen Salisbury Mut

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.