+
Scheinen unzertrennlich: Anna Thalbach (links) und ihre Mutter Katharina.

Anna Thalbach teilt sich mit Mama ein Bett

Berlin - Bei Mama schläft es sich am besten. Das weiß auch Anna Thalbach. Doch gemeinsam unter eine Decke zu schlüpfen, hat nicht nur Vorteile.

Sie teilen sich momentan nicht nur eine Fernseh-Rolle. Sondern ab und an auch ein Bett. Schauspielerin Anna Thalbach schläft auch mit 38 Jahren immer noch gern im Bett ihrer Mutter Katharina Thalbach (57).

Lesen Sie auch:

Katharina Thalbach: Schmerzen für Männerrolle

“Wenn ich bei meiner Mama übernachte, schlafe ich noch heute bei ihr im Bett. Das finde ich schön, das war schon immer so“, sagte die 38-Jährige dem Nachrichtenmagazin Focus. Es gebe da nur manchmal ein Problem: “Wenn Kathi nicht einschlafen kann, schaut sie Miss Marple. Ich aber kann bei dem Krach nicht einschlafen. Da mache ich mir Stöpsel in die Ohren.“

Mutter und Tochter sind am Samstag (20.15 Uhr, Arte) in dem Doku-Drama “Friedrich - Ein deutscher König“ zu sehen. Anna Thalbach spielt den jungen, Katharina den alten Preußenkönig Friedrich II.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare