+
Die Schauspielerin Annette Frier kann Menschen, deren soziales Leben nur noch im Internet stattfindet, nicht aushalten.

Annette Frier: "Ich bin ein Dinosaurier"

München - Annette Frier redet Klartext: Die Schauspielerin kann Menschen, deren soziales Leben nur noch im Internet stattfindet, nicht aushalten.

Die 36-Jährige zeigte sich in einem Interview der Zeitschrift “Bunte“ genervt von Online-Netzwerke wie Facebook und Twitter. “Ich bin ein Dinosaurier“, sagte Frier. Sie stelle weder Urlaubsfotos ins Internet, noch poste sie, wo sie gerade Kaffee trinke. Die Schauspielerin bezeichnete das Gehabe als “Abspulen von Statussymbolen als Massenmail“ und betonte, für sie habe dies nichts mit Gefühlen oder Freundschaften zu tun.

Ranking: Die beliebtesten deutschen Promis im Web

Ranking: Die beliebtesten deutschen Promis im Web

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stalker-Prozess: Entertainer Harald Schmidt sagt aus
Jahrelang wurde Entertainer Harald Schmidt und dessen Familie von einem Stalker erpresst und bedroht. Nun steht der Mann in Köln vor Gericht.
Stalker-Prozess: Entertainer Harald Schmidt sagt aus
Bericht: Staatsanwalt prüft Weinsteins Zahlungen an Betroffene
Bei den Ermittlungen gegen US-Filmproduzent Harvey Weinstein wegen mutmaßlicher sexueller Übergriffe werden einem Medienbericht zufolge auch dessen Zahlungen an …
Bericht: Staatsanwalt prüft Weinsteins Zahlungen an Betroffene
Charles und Camilla schicken Weihnachtsgrüße
Post vom fast 70-jährigen Thronfolger. Mit einem hübschen Foto vom Sommerfest.
Charles und Camilla schicken Weihnachtsgrüße
Deutscher Modeblogger in New York leistet harte Arbeit
Die Modewelt auf Instagram wird von Frauen dominiert, aber Männer holen auf. Einer der erfolgreichsten ist Marcel Floruss. Von Stuttgart aus hat er sich nach New York …
Deutscher Modeblogger in New York leistet harte Arbeit

Kommentare