Anni Friesinger ist Mutter geworden

Berlin - Nachwuchs für die frühere Eisschnellläuferin Anni Friesinger-Postma (34)! Die kleine Josephine ist am Freitagmorgen in Meppen zur Welt gekommen.

Sie sei 49 Zentimeter groß und wiege 3,1 Kilogramm, hieß es in der “Bild am Sonntag“. “Die Geburt war schmerzhaft, aber jetzt genießen wir unser Glück“, wurde Friesinger zitiert. Die Bayerin ist seit August 2009 mit dem ehemaligen niederländischen Eisschnellläufer Ids Postma verheiratet. Da sie in Salzburg wohnte, er aber einen Bauernhof mit etwa 500 Kühen in den Niederlanden hat, führten die beiden lange eine Fernbeziehung.

So entzückend sind die deutschen Wintersport-Damen

Schön im Schnee: So entzückend sind die deutschen Wintersport-Damen

Auf die Geburt bereitete sich Anni laut “Bild am Sonntag“ im holländischen Sneek vor. Für die Geburt fuhr sie dann über die Grenze: “Ich wollte, dass das Kind in Deutschland zur Welt kommt.“

dapd/dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Maradona entschuldigt sich nach Jahren bei unehelichem Sohn
Eine Show zu seinen Ehren hat Diego Maradona in Neapel zum Anlass genommen, seinen Sohn um Entschuldigung zu bitten.
Maradona entschuldigt sich nach Jahren bei unehelichem Sohn
IMM Cologne: Die neue Lust am Dekorieren
Schnickschnack liegt im Trend - und mit ihm ist wieder dekorativer Stauraum gefragter denn je. Oder die Sachen werden arrangiert. Es muss natürlich so aussehen, als sei …
IMM Cologne: Die neue Lust am Dekorieren
Töchter von Facebook-Chefin Sandberg haben (noch) Facebook-Verbot
Berlin - Die Töchter von Sheryl Sandberg wären gerne bei Facebook, doch Mama und Facebook-Chefin Sheryl Sandberg bleibt hart: Sie seien noch zu jung für das soziale …
Töchter von Facebook-Chefin Sandberg haben (noch) Facebook-Verbot
Rasierschaum ist kein Muss
Eine klassische Nassrasur kommt ohne Rasierschaum nicht aus. Stimmt nicht. Denn der ist gar nicht nötig. Ein Hautexperte räumt mit einer langgehegten Gewohnheit der …
Rasierschaum ist kein Muss

Kommentare