Annie Leibovitz verlässt Susan Sontag wegen der Babysitterin

- New York - Die Star-Fotografin Annie Leibovitz (53) hat ihre langjährige Lebensgefährtin, die Schriftstellerin Susan Sontag (69) verlassen. Laut "New York Post" soll eine Babysitterin der Grund für die Trennung sein.

 Leibovitz hatte im vergangenen Jahr ein Baby bekommen, deren Vater das Paar nicht preis geben wollte. Angeblich soll David Rieff, der Sohn von Sontag, die Spermien für eine künstliche Befruchtung beigesteuert haben. "Annie ist mit der Babysitterin durchgebrannt", wird eine Bekannte zitiert. In Leibovitz/ Studio heißt es jedoch lediglich, dass die Fotografin derzeit in Urlaub ist.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischen Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischen Schritt
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Dutzende Frauen werfen dem Filmproduzenten Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor, einige auch Vergewaltigung. Die Polizei in Los Angeles hat in einem Fall …
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Melanie Griffith spricht über ihre Epilepsie
Immer wieder Anfälle, aber lange Zeit keine Diagnose: Melanie Griffith hat jetzt über ihre Erkrankung berichtet.
Melanie Griffith spricht über ihre Epilepsie
Katy Perry nimmt unfreiwilliges Bad in der Menge
Die US-amerikanische Sängerin Katy Perry musste aufgrund eines technischen Defekts während eines ihrer Konzerte ein Bad im Publikum nehmen. 
Katy Perry nimmt unfreiwilliges Bad in der Menge

Kommentare