+
Berührend - der Animationsfilm "Anomalisa". Foto: Paramount Pictures

"Anomalisa": Animationsdrama von Charlie Kaufman

Berlin (dpa) - Michael Stone ist erfolgreicher Buchautor und Motivationsredner. Sein eigenes Leben aber erscheint ihm leer. Als er für einen Vortrag in Cincinnati allein in seinem Hotel ist, lernt er in der Bar Lisa kennen und verliebt sich in sie.

Zusammen mit dem Animationsspezialisten Duke Johnson hat der US-Amerikaner Charlie Kaufman mit "Anomalisa" ein überraschend berührendes Werk gedreht - das trotz seiner puppenähnlichen Figuren zutiefst menschlich ist. Beim Filmfestival Venedig gab es 2015 dafür den Großen Preis der Jury.

(Anomalisa, USA 2015, 91 Min., FSK ab 12, von Charlie Kaufman, Duke Johnson)

Anomalisa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Udo Lindenberg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn
Der selbsternannte Panikrocker hatte noch nie vor, ganz klassisch eine Familie zu gründen. An seiner Haltung hat sich bis heute nichts geändert.
Udo Lindenberg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn
Julia Louis-Dreyfus kämpft gegen den Krebs
Erstmals nach ihrer öffentlich gemachten Brustkrebs-Diagnose berichtet Julia Louis-Dreyfus von ihrer Therapie. Sie habe den zweiten Schritt beendet, schreibt sie auf …
Julia Louis-Dreyfus kämpft gegen den Krebs
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Dutzende Frauen werfen dem Filmproduzenten Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor, einige auch Vergewaltigung. Die Polizei in Los Angeles hat nun die Ermittlungen in …
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Lupita Nyong'o berichtet über anzügliche Angebote
Immer mehr Schauspielerinnen berichten von anzüglichen Erlebnissen mit US-Produzent Harvey Weinstein. Oscar-Preisträgerin Lupita Nyong’o schreibt nun über ein privatens …
Lupita Nyong'o berichtet über anzügliche Angebote

Kommentare