+
Für ein Kleid von Marilyn Monroe hat ein anonymer Sammler bei einer Auktion 4,6 Millionen Dollar gezahlt. 

Anonymer Sammler zahlt 4,6 Millionen für Marilyns Kleid

Los Angeles - Ein Kleid von Marilyn Monroe aus dem Film “Das verflixte 7. Jahr“ ist in Los Angeles für 4,6 Millionen Dollar (3,2 Millionen Euro) versteigert worden.

Den Zuschlag erhielt ein Sammler, dessen Name nicht bekannt gegeben wurde, wie das Auktionshaus in Los Angeles mitteilte. Das Kleid wurde am Samstag zusammen mit etwa 600 weiteren Hollywood-Kostümen und anderen Memorabilien aus dem Besitz der US-Schauspielerin und Sängerin Debbie Reynolds (“Singin' in the Rain“) versteigert. Darunter waren auch ein Kostüm von Audrey Hepburn aus “My Fair Lady“ und ein Kopfschmuck, den Elizabeth Taylor in “Cleopatra“ getragen hatte.

Naddels beste Beziehungstipps

Naddels beste Beziehungstipps

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oscar-Preisträgerin Dorothy Malone gestorben
Die amerikanische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin Dorothy Malone, die vor allem in den 50er und 60er Jahren in Hollywood Erfolg hatte, ist tot.
Oscar-Preisträgerin Dorothy Malone gestorben
Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Dass Frauen an der Spitze einer Regierung stehen, ist längst keine Besonderheit mehr - dass eine Premierministerin schwanger ist, aber schon. Mit 37 wird Neuseelands …
Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
25 Millionen Dollar Gage: Ein Hollywood-Star darf sich bald mit dem Titel „bestbezahlte Schauspielerin der Welt“ schmücken.
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
Panne im Video: Florian Silbereisen bleibt im Aufzug stecken
Auf dem Weg zu einem Pressetermin blieb Florian Silbereisen mit seinen Jungs von Klubbb3 im Aufzug stecken. In einem Video meldeten sie sich live bei ihren Fans.
Panne im Video: Florian Silbereisen bleibt im Aufzug stecken

Kommentare