+
Für ein Kleid von Marilyn Monroe hat ein anonymer Sammler bei einer Auktion 4,6 Millionen Dollar gezahlt. 

Anonymer Sammler zahlt 4,6 Millionen für Marilyns Kleid

Los Angeles - Ein Kleid von Marilyn Monroe aus dem Film “Das verflixte 7. Jahr“ ist in Los Angeles für 4,6 Millionen Dollar (3,2 Millionen Euro) versteigert worden.

Den Zuschlag erhielt ein Sammler, dessen Name nicht bekannt gegeben wurde, wie das Auktionshaus in Los Angeles mitteilte. Das Kleid wurde am Samstag zusammen mit etwa 600 weiteren Hollywood-Kostümen und anderen Memorabilien aus dem Besitz der US-Schauspielerin und Sängerin Debbie Reynolds (“Singin' in the Rain“) versteigert. Darunter waren auch ein Kostüm von Audrey Hepburn aus “My Fair Lady“ und ein Kopfschmuck, den Elizabeth Taylor in “Cleopatra“ getragen hatte.

Naddels beste Beziehungstipps

Naddels beste Beziehungstipps

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

People's Choice Awards: Ellen DeGeneres stellt Rekord auf
Los Angeles -  Johnny Depp, Britney Spears, Justin Timberlake und „Findet Dorie“ stehen in der Gunst der Fans ganz oben. Doch Ellen DeGeneres ist bei den People's Choice …
People's Choice Awards: Ellen DeGeneres stellt Rekord auf
Wachs-Trump bei Madame Tussauds in London
Donald Trump zieht in die Wachsfigurenkabinette dieser Welt ein. Gerade wurde sein Ebenbild in Madrid enthüllt, jetzt ist London dran.
Wachs-Trump bei Madame Tussauds in London
Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel
Der Sommer scheint noch fern. Doch mancher wittert ein Schnäppchen, wenn er sich jetzt um Bademode bemüht. Vorsicht ist allerdings geboten: Einige Online-Anbieter …
Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel
Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft

Kommentare