Notarzteinsatz: Stammstrecke zwischen Stachus und Hackerbrücke gesperrt

Notarzteinsatz: Stammstrecke zwischen Stachus und Hackerbrücke gesperrt
+
Sir Anthony Hopkins sitzt gerne in einem stillen Zimmer. Foto: Facundo Arrizabalaga

Einzelgänger

Anthony Hopkins hat gerne seine Ruhe

In der Ruhe findet Anthony Hopkins Kraft. Aber diese stillen Momente können auch sehr einsam machen.

Berlin (dpa) - Anthony Hopkins (79) ist gerne allein. "Ich bin ein ziemlicher Einzelgänger und oftmals gar einsam", sagte der britische Schauspieler ("Das Schweigen der Lämmer", "Nixon") der "Bild am Sonntag".

"Das ist nicht ganz ungewollt, das gebe ich gern zu", betonte er. "Ich bin ein Mensch, der gern in einem stillen Zimmer sitzt und die Ruhe auf sich einwirken lässt. Das ist mir wichtig, in diesen Momenten finde ich Stärke. Aber es sind halt auch sehr einsame Momente."

Filmsets seien für ihn dann eine gute Hilfe gegen seine soziale Vereinsamung, sagte Hopkins. "Ich bin gezwungen zu kommunizieren, muss mich einbringen."

Immer wieder auf seine Paraderolle des kannibalistischen Serienmörders Hannibal Lecter angesprochen zu werden, störe ihn keineswegs: "Warum denn? Die Rolle hat mir sehr viel Anerkennung gebracht. Ich bin stolz darauf." Manchmal gebe er den Hannibal noch heute auf Wunsch etwa bei Partys: "Wenn ich gut gelaunt bin, dann schlüpfe ich auch noch einmal für ein paar Minuten in die Rolle von Lecter."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was Heidi Klum wohl davon hält? Pikante Aussage von Tom Kaulitz veröffentlicht
Tom Kaulitz schwebt derzeit mit Supermodel Heidi Klum auf Wolke Sieben. Jeder der es sehen will oder auch nicht, kommt an den verliebten Pärchenfotos der beiden kaum …
Was Heidi Klum wohl davon hält? Pikante Aussage von Tom Kaulitz veröffentlicht
Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - ihr Kommentar dazu verärgert die Fans 
Kim Kardashian im blütenweißen Bikini vor einer Bergkulisse. Eigentlich ein Leckerbissen für ihre Fans. Wäre da nicht ihr merkwürdiger Kommentar dazu... 
Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - ihr Kommentar dazu verärgert die Fans 
ZDF-Serien geben den Ton an
Sommerwetter in Deutschland - entsprechend gering war die Resonanz auf das Fernsehprogramm am Freitagabend. Am besten lief es noch für die ZDF-Krimiserien.
ZDF-Serien geben den Ton an
Zufall führte zum Einsatz für obdachlose Frauen
Jutta Speidel ist als Schauspielerin bekannt. Neben ihrem Beruf setzt sich die 64-Jährige für obdachlose Mütter und Kinder an. Ihr Engagement begann mit einer Autopanne.
Zufall führte zum Einsatz für obdachlose Frauen

Kommentare