+
Anthony Vaccarello wird der Nachfolger von Hedi Slimane bei Yves Saint Laurent. Foto: Ian Langsdon

Anthony Vaccarello wird Chefdesigner bei Yves Saint Laurent

Paris (dpa) - Der belgische Designer Anthony Vaccarello ist neuer Kreativdirektor des französischen Modehauses Yves Saint Laurent. Der 36-Jährige übernimmt mit sofortiger Wirkung die Nachfolge von Hedi Slimane, wie der Mutterkozern Kering am Montag in Paris mitteilte.

"Seine moderne, pure Ästhetik passt perfekt zum Haus", erklärte Yves-Saint-Laurent-Chefin Francesca Bellettini. Vaccarello balanciere in seinen Silhouetten "Elemente provokativer Weiblichkeit und scharfer Männlichkeit".

Der Belgier war zuletzt Kreativchef bei Versus Versace. Zuvor hatte er 2009 nach zwei Jahren bei Fendi seine eigene Modemarke gegründet. Vor zehn Jahren gewann er den Großen Preis des angesehenen Modefestivals von Hyères und 2011 den renommierten französischen Andam-Modepreis. Kering hatte den Abgang Slimanes nach vier Jahren bei Yves Saint Laurent am Freitag bekanntgegeben.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Golfmode wird alltagstauglicher
Elitär und spießig: das trifft auf den Golfsport immer weniger zu. Auch der strenge Kleidungsstil hat sich gelockert. Golfer wollen zunehmend funktional und gleichzeitig …
Golfmode wird alltagstauglicher
Es ist auf vielen Fotos zu sehen! Experte: Dieses Verhalten muss Meghan Markle unbedingt ablegen
Ist Meghan Markle trotz eines Benimmkurses noch nicht bereit dafür, in die Königsfamilie einzuheiraten? Diese Punkte bemängelt ein Etikette-Experte an ihrem Auftreten.
Es ist auf vielen Fotos zu sehen! Experte: Dieses Verhalten muss Meghan Markle unbedingt ablegen
Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - alle schauen nur entsetzt auf ihre Füße 
Kim Kardashian hat ein freizügiges Bikinibild von sich im weißen Sand gepostet. Mit dieser Reaktion ihrer Fans aber hat sie sicher nicht gerechnet. 
Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - alle schauen nur entsetzt auf ihre Füße 
„Ein völlig anderer Mensch geworden“: Meghan Markle lädt Bruder nicht zur Hochzeit ein
Der Halbbruder von Meghan Markle ist nach eigenen Angaben nicht zu deren Hochzeit mit Prinz Harry eingeladen. Daher schießt Thomas Markle gegen die baldige Prinzessin. 
„Ein völlig anderer Mensch geworden“: Meghan Markle lädt Bruder nicht zur Hochzeit ein

Kommentare