+
Antonio Banderas hätte nichts dagegen, eine Woche lang eine Frau zu sein.

Antonio Banderas wäre gern mal eine Frau

Los Angeles - Schauspieler Antonio Banderas ist seit 15 Jahren mit Melanie Griffith verheiratet. Und trotzdem gibt ihm das weibliche Geschlecht noch Rätsel auf. Warum er gern mal eine Frau wäre:

Schauspieler Antonio Banderas (“Die Legende des Zorro“) wäre gerne mal für eine Woche eine Frau. “Ich will sehen, wie das Subjekt meiner Hingabe und Verehrung fühlt und denkt“, sagte der 51-Jährige der “Bild“-Zeitung (Donnerstagausgabe).

Obwohl er bereits seit 15 Jahren mit Schauspieler-Kollegin Melanie Griffith (54) verheiratet ist, habe er bis heute nicht verstanden, wie Frauen tickten. “Frauen sind trügerisch.“ Er sei keinen Deut schlauer aus ihnen geworden. Banderas ist ab 20. Oktober in dem Film “Die Haut, in der ich wohne“ im Kino zu sehen.

So reich sind Hollywoods Männer

So reich sind Hollywoods Männer

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Sie gilt als die größte Lotterie der Welt. Vergangenes Jahr wurden insgesamt 2,3 Milliarden Euro ausgeschüttet. "Doña Manolita" heißt die begehrteste Losbude des Landes. …
Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“
In Hollywood gibt es mal wieder ein neues Sternchen auf dem Boden: Nick Nolte wurde im Alter von 76 Jahren auf dem „Walk of Fame“ geehrt. 
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“
Ulrich Tukur schreibt seinen ersten Roman
Der Schauspieler und Musiker ist wieder einmal unter die Autoren gegangen. Er hofft, dass er am Ende "ein komplexes Werk, das vom ersten bis zum letzten Satz spannend …
Ulrich Tukur schreibt seinen ersten Roman
Jennifer Lawrence sucht noch immer ihren Frieden
Es ist inzwischen drei Jahre her, dass Hacker Nacktfotos der Schauspielerin veröffentlichten. Das sei "unfassbar verletzend" gewesen, sie leide noch immer darunter.
Jennifer Lawrence sucht noch immer ihren Frieden

Kommentare