+
Guy Ritchie lässt es in seiner Kneipe krachen.

Anwohner: Guy Ritchies Promi-Kneipe zu laut

London - Die Londoner Promi-Kneipe von Regisseur Guy Ritchie (40) ist wegen zahlreicher Lärmbeschwerden ins Visier der Ordnungshüter geraten.

Seitdem Madonnas Ex-Mann das Pub im März vergangenen Jahres gekauft hatte, sind bei der Ordnungsbehörde Dutzende Anzeigen wegen Ruhestörung eingegangen. Deshalb werde bis Ende kommender Woche die Lautstärke mit einem Mikrofon gemessen, teilte die Stadt am Mittwoch mit. Fans der prominenten Kneipengäste werden wohl enttäuscht sein, aber die Stars aufatmen: Gespräche werden laut Behörde nicht mitgeschnitten.

Die städtischen Lärmschutzbeamten seien schon mehrmals wegen der Beschwerden in dem Pub gewesen, sagte Amtsleiter Steve Harrison. Die Gäste dürften seitdem nicht mehr nach 21.00 Uhr draußen stehen. Für die Zeit davor stelle ein Türsteher die Einhaltung des Lärmpegels sicher. Auch Googles Online-Dienst “Street View“, der in England bereits verfügbar ist, zeigt mehrere Gäste vor der Bar mit Gläsern in der Hand. Barbesitzer Ritchie wollte sich zu den Lärmbeschwerden nicht äußern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Look, neues Album: Katy Perry ist zurück
Katy Perry ist wieder da. Bald erscheint ihr neues Album. In Berlin gab es jetzt einen Vorgeschmack.
Neuer Look, neues Album: Katy Perry ist zurück
"Drogen oder Alkohol" am Steuer: Tiger Woods verhaftet
Golf-Star Tiger Woods hat Ärger mit der Polizei. Mehrere Medien berichten von einer Festnahme - wegen Alkohol am Steuer. 
"Drogen oder Alkohol" am Steuer: Tiger Woods verhaftet
Golf-Superstar Tiger Woods festgenommen
Früher war er einer der erfolgreichsten Sportler der Welt. Zuletzt war es still geworden um Tiger Woods. Jetzt soll der Ex-Superstar in Konflikt mit dem Gesetz gekommen …
Golf-Superstar Tiger Woods festgenommen
Katy Perry will ihr Handy sonntags ausmachen
Die US-Sängerin kann sich mit ihren 32 Jahren noch an die Zeiten erinnern, als es noch keine Smartphones und Soziale Netzwerke gab. Und dass das Leben damals nicht …
Katy Perry will ihr Handy sonntags ausmachen

Kommentare