+
Steve Jobs mit seinem iPad

Apple-Boss Steve Jobs gibt's bald als Comic

Philadelphia - Die Lebensgeschichte von Apple-Chef Steve Jobs ist bald als Comic erhältlich. Der Verlag hat bereits Bildergeschichten über weitere Persönlichkeiten herausgebracht.

Die 32-seitige Biografie mit dem Titel “Steve Jobs: Co-Founder of Apple“ (Mitgründer von Apple) erscheint in den USA am 24. August, wie der Verlag Bluewater Productions am Montag mitteilte. “Seine Innovationen beherrschen die erste Seite der Nachrichten, Spekulationen über seine Gesundheit beeinflussen die Börse. Nicht schlecht für einen Schulabbrecher“, sagte Bluewater-Präsident Darren Davis.

Forbes-Liste: Das sind die einflussreichsten Promis

Forbes-Liste: Das sind die einflussreichsten Promis

Der Verlag hat bereits Comics über weitere Persönlichkeiten der aktuellen Zeitgeschichte herausgebracht, darunter die Popsängerin Lady Gaga, die Politikerin Sarah Palin und Facebook-Gründer Mark Zuckerberg. Zwischen Zuckerberg und Jobs gebe es Parallelen, sagte Davis. “Es braucht eine bestimmte Art von Antrieb und eine bestimmte Art von Genie, die Gesellschaft so zu bewegen, wie sie das getan haben.“

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Bei den Einschaltquoten liegt das ZDF oftmals vorne. Am Freitagabend holte sich jedoch die ARD den Sieg. Diesen verdankt der Sender seiner Komödie mit Saskia Vester.
"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
US-Präsident Donald Trump hat sehr viele Gegner. Einige von ihnen können das Ende seiner Amtszeit kaum abwarten. Deswegen haben sie in New York ein große Digitaluhr …
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Der dritte Teil der Schulkomödie "Fack ju Göhte" kommt bald in die Kinos. Neu dabei ist die Schauspielering Sandra Hüller. Für sie stellte die Rolle einer Lehrerin eine …
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben
Seit langem fordern die öffentlich-rechtlichen Sender mehr Spielraum im Internet. Die Ministerpräsidenten wollen das nun möglich machen. Gleichzeitig fordern sie von ARD …
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben

Kommentare