+
US-Schauspielerin Christina Applegate kritisiert den mangelnden Respekt der heutigen Fans. Foto: Facundo Arrizabalaga

Applegate tun junge Kollegen leid

Stuttgart (dpa) - In Zeiten von sozialen Netzwerken wie Instagram tun der amerikanischen Schauspielerin Christina Applegate (43) ihre jungen Kollegen leid. "Du baust Mist und zwei Sekunden später kann es die ganze Welt im Internet sehen", sagte Applegate der "Stuttgarter Zeitung".

In den 80ern und 90ern wurde Applegate als Kelly Bundy in der Serie "Eine schrecklich nette Familie" bekannt. In ihrer Jugend sei vieles anders gewesen: "Die Leute haben einen damals nicht so belästigt, wie es heute üblich ist. Es scheint ja keine Grenze mehr zu existieren. Man meint, überall unaufgefordert die Privatsphäre von Schauspielern stören zu können, um Fotos zu machen."

Interview der "Stuttgarter Zeitung"

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Der deutsche Schauspieler Fritz Wepper meldet sich zurück. Nach seiner OP und der Reha hat der 76-Jährige über seinen aktuellen Gesundheitszustand gesprochen.
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“

Kommentare