Ostbahnhof ist für S-Bahnen wieder frei – noch immer herrscht Chaos

Ostbahnhof ist für S-Bahnen wieder frei – noch immer herrscht Chaos

Er wurde 76 Jahre alt

ARD-Chefredakteur Martin Schulze ist tot

Köln - Der langjährige ARD-Koordinator und Chefredakteur Martin Schulze ist tot. Wie der Westdeutsche Rundfunk mitteilte, starb er nach langer Krankheit im Alter von 76 Jahren.

Der langjährige ARD-Koordinator und Chefredakteur Martin Schulze ist nach langer Krankheit im Alter von 76 Jahren gestorben. Das teilte der Westdeutsche Rundfunk am Montag in Köln mit. Als Korrespondent habe er die ARD-Studios in Bonn und Brüssel geleitet. WDR-Intendant Tom Buhrow würdigte ihn als herausragenden und leidenschaftlichen Journalisten: „Martin Schulze hat die politische Berichterstattung des WDR und der ARD mitgeprägt.“ Der Journalist habe dem Publikum komplizierte politische Zusammenhänge verständlich nähergebracht.

Der in Essen geborene Schulze hatte in Tübingen, Bonn und Berlin Physik und Philosophie studiert. Er hatte unter anderem für die ARD-Politikmagazine „Report“ und „Monitor“ gearbeitet und für das Auslandsmagazin „Weltspiegel“. Als er 1995 die Leitung des Bonner Studios übernahm, moderierte er die ARD-Sendung „Bericht aus Bonn“. Nach seiner Pensionierung 1999 moderierte er mehrere Sendungen auf dem Fernsehsender Phoenix.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wolfgang Niedecken erhält Beethovenpreis für Menschenrechte
Atomwaffen, Rechtsextremismus oder Kindersoldaten - Wolfgang Niedecken ist ein Künstler, der sich einmischt. Jetzt wird der BAP-Sänger geehrt.
Wolfgang Niedecken erhält Beethovenpreis für Menschenrechte
Geschenke stilvoll verpacken: Kordeln statt Kräuselband
Die einen lieben das Verpacken von Geschenken, die anderen meiden es. Die Kanten sitzen nicht, das Band verrutscht - und selbst wenn alles passt, irgendwie wirkt das …
Geschenke stilvoll verpacken: Kordeln statt Kräuselband
Gerührter Jimmy Kimmel moderiert mit krankem Sohn auf dem Arm
Late-Night-Talker Jimmy Kimmel (50) hat in seiner Show einen ganz besonderen Gast begrüßt: seinen Sohn Billy, der im Frühjahr mit einem Herzfehler zur Welt kam.
Gerührter Jimmy Kimmel moderiert mit krankem Sohn auf dem Arm
Gerührter Jimmy Kimmel moderiert mit krankem Sohn
Sein Schicksal bewegte viele Menschen: Nun hat Moderator Jimmy Kimmel seinen herzkranken Sohn mit in seine Sendung gebracht - auch um erneut an die Politik zu …
Gerührter Jimmy Kimmel moderiert mit krankem Sohn

Kommentare