+
Wotan Wilke Möhring und seine Kollegin Franziska Weisz.

"Tatort" am Flughafen

Möhring: Turbulente Erfahrungen im Flugzeug

Hannover - "Tatort" am Flughafen: Wotan Wilke Möhring steht wieder für den Erfolgskrimi vor der Kamera. Am Rande der Dreharbeiten erzählt er von seinen unangenehmen Flug-Erlebnissen.

Schauspieler Wotan Wilke Möhring (47) hat nach eigener Aussage keine Bedenken gegen das Fliegen. „Auch nach den jüngsten Ereignissen habe ich keine Angst im Flugzeug“, sagte er am Flughafen Hannover, wo für die „Tatort“-Folge „Himmelfahrt“ gedreht wird. Er selbst hat aber auch bereits weniger angenehme Erfahrungen im Flieger gemacht: „Ich habe schon zweimal erlebt, dass die Sauerstoffmasken runterfallen.“

Eine Sicherheitslücke am Flughafen und ein geplanter Anschlag stehen im Mittelpunkt des neuen NDR-„Tatort“ mit Möhring als Kommissar Thorsten Falke. Zum ersten Mal steht er gemeinsam mit Franziska Weisz vor der Kamera - sie spielt Julia Grosz, Polizeioberkommissarin bei der Bundespolizei. Diese Woche haben die Dreharbeiten begonnen. Das Erste zeigt die Folge voraussichtlich im Frühjahr 2016.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Belästigt auf Oktoberfest: Diese Beichte einer Frau bewegt die Menschen
Marie Nasemann packt aus: Sie wurde auf dem Oktoberfest belästigt, was sie lange verschwieg. Ihre Geschichte bewegt die Menschen bei Facebook. 
Belästigt auf Oktoberfest: Diese Beichte einer Frau bewegt die Menschen
Warum ist bei Frauen-Kleidung die Knopfleiste links?
Männer tragen Hosen, Frauen Kleider und Röcke - lange Zeit war die Kleidung von Frauen und Männern deutlich zu unterscheiden. Heute ist das nicht mehr so - ein paar …
Warum ist bei Frauen-Kleidung die Knopfleiste links?
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Vor zwei Jahren machte Töchterchen Della Rose Musiker Billy Joel glücklich. Jetzt erwarten der Sänger und seine Frau Alexis Roderick wieder Nachwuchs.
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung

Kommentare