+
Armie Hammer könnte mit Amy Adams vor der Kamera stehen. Foto: Jason Szenes

Armie Hammer als Co-Star für Amy Adams im Gespräch

Los Angeles (dpa) - Die Besetzung für das nächste Regieprojekt des Modemachers Tom Ford (54) wächst weiter an. "Variety" zufolge ist Armie Hammer (29) für das Drama "Nocturnal Animals" im Gespräch. Die Hollywood-Stars Amy Adams (41) und Jake Gyllenhaal (34) sind bereits an Bord. Die Dreharbeiten sollen im Herbst beginnen.

Die Story beruht auf der Romanvorlage "Tony and Susan" von Austin Wright. Eine Frau (Adams) erhält von ihrem Ex-Gatten ein Manuskript, in dem ein schrecklicher Mord beschrieben wird, dem die Familie eines Mannes (Gyllenhaal) zum Opfer fällt. Hammer ist derzeit in dem Agentenfilm "Codename U.N.C.L.E." von "Sherlock Holmes"-Regisseur Guy Ritchie in den Kinos zu sehen. Ford hatte 2010 mit dem Drama "A Single Man" mit Colin Firth und Julianne Moore sein Regiedebüt gegeben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert wirbt in Düsseldorf für mehr Meeresschutz
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema. Der prominente Gast vom Mittelmeer lobt einen Preis zum Schutz der Meere aus - …
Fürst Albert wirbt in Düsseldorf für mehr Meeresschutz
Kostja Ullmann serviert Teller wie ein Profi-Kellner
Als Schauspieler taucht man nicht nur in ein fremdes Leben ein, manchmal nimmt man durch die Dreharbeiten auch ganz praktische Dinge mit nach Hause.
Kostja Ullmann serviert Teller wie ein Profi-Kellner
RTL-Dschungel: Schluss für Gina-Lisa
"La Familia Grande" schrumpft: Diesmal hat es Gina-Lisa Lohfink erwischt, die sich im Dschungel bisher von einer ganz neuen Seite gezeigt hatte.
RTL-Dschungel: Schluss für Gina-Lisa

Kommentare