+
Arnold Schwarzenegger wird sein Geburtshaus in Graz - heute Museum - besuchen.

Arnie besucht sein eigenes Museum

Graz - Das österreichische Geburtshaus von Arnold Schwarzenegger wurde zu einem Museum umgebaut. Im Oktober besucht der ehemalige Gouvernator die Ausstellung und enthüllt ein neues Kunstwerk.

Ein Heimatbesuch führt den “Gouvernator“ ins eigene Museum: Der kalifornische Ex-Gouverneur und Schauspieler Arnold Schwarzenegger will am 7. Oktober sein Geburtshaus in Thal bei Graz besuchen, das im Sommer als Museum eröffnet wurde. Das bestätigte Peter Urdl, Jugendfreund des 64-Jährigen und Museumschef, der Nachrichtenagentur dpa in Wien. Dabei soll “Arnie“ auch eine Skulptur im Vorgarten des Hauses enthüllen. Die rund 2,5 Meter hohe Bronzestatue werde den früheren Bodybuilder in “legendärer Pose“ zeigen, sagte Urdl. Seit der Eröffnung Ende Juli haben nach seinen Angaben rund 5000 Fans das “Arnie-Geburtshaus“ besucht.

Promis 2010: Verliebt, verlobt, verheiratet - geschieden

Promis 2010: Verliebt, verlobt, verheiratet - geschieden

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hier ext Helene Fischer einen kompletten Masskrug leer
Prost und Ex! Die Fans von Helene Fischer staunten am Freitagabend bei einem Konzert in Mannheim nicht schlecht, als das Schlager-Sternchen plötzlich einen Masskrug auf …
Hier ext Helene Fischer einen kompletten Masskrug leer
Parfüm und Kosmetik bald mehr online erhältlich
Lange Zeit schien die Parfümeriekette Douglas auf dem deutschen Markt fast unangreifbar. Doch jetzt bringen neue Wettbewerber wie Zalando, Sephora und Otto frischen Wind …
Parfüm und Kosmetik bald mehr online erhältlich
Macrons Hund pinkelt an Élysée-Kamin
Da hat sich jemand so gar nicht an die Etikette gehalten. Emmanuel Macrons Hund benahm sich im piekfeinen Élyséepalast daneben.
Macrons Hund pinkelt an Élysée-Kamin
Uschi-Glas-Sohn in Berlin überfallen - „Schmerzen sind schon krass“
Der Sohn von Schauspielerin Uschi Glas, Ben Tewaag („Promi Big Brother 2016“), ist am Berliner Hauptbahnhof überfallen worden.
Uschi-Glas-Sohn in Berlin überfallen - „Schmerzen sind schon krass“

Kommentare