Arnold Schwarzenegger arbeitet umsonst

- New York - Der neue kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger (56) hat an seinem zweiten Tag im Amt mitgeteilt, dass er auf sein Gehalt verzichten will. Da das Defizit des US-Staates 25 Milliarden Dollar beträgt, will Schwarzenegger ein kleines Zeichen setzen und umsonst arbeiten, wie US-Medien berichteten. Eigentlich stünde ihm ein Jahresgehalt von 175 000 Dollar zu. "Ich werde kein Gehalt einstreichen.

Ich fange gleich hier an und lasse das im Haushalt - weil ich einen positiven Schritt in die richtige Richtung machen will". Außerdem verspricht er trotz aller geplanten Kürzungen im Haushalt, sich bei Entlassungen zunächst zurückzuhalten. "Ich werde niemanden im Dezember oder vor Weihnachten entlassen", sagte er.<BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Dracula"-Filmplakat für 525 000 Dollar versteigert
Das Original-Plakat des Filmklassikers "Dracula" aus dem Jahr 1931 dürfte das teuerste je bei einer Auktion versteigerte sein. Es war erst vor kurzem in Kalifornien …
"Dracula"-Filmplakat für 525 000 Dollar versteigert
Queen Elizabeth und Prinz Philip feiern Hochzeitstag
Auf den Tag genau vor 70 Jahren haben die britische Königin Elizabeth II. und Prinz Philip sich das Jawort gegeben. Aus diesem Anlass veröffentlicht der …
Queen Elizabeth und Prinz Philip feiern Hochzeitstag
70 Jahre gemeinsam durchs Leben: Die Queen und ihr Traumprinz feiern Hochzeitstag
„In Guten wie in schlechten Zeiten.“ - Nach 70 Jahren Ehe blicken Queen Elizabeth und Prinz Philip auf wunderbare Jahre zurück.
70 Jahre gemeinsam durchs Leben: Die Queen und ihr Traumprinz feiern Hochzeitstag
Herzschrittmacher für Waschbär Jacky
Ein Tierkardiologe in München konnte dem Tier helfen, das immer wieder in Ohnmacht fiel, weil sein Herz viel zu langsam schlug. Es musste dafür allerdings auf den …
Herzschrittmacher für Waschbär Jacky

Kommentare