+
Arnold Schwarzenegger präsentiert seinen neuen Terminator-Film.

Schauspieler zufrieden mit seinem Körper

Arnie: "Sehe aus wie 40"

München - Arnold Schwarzenegger geht wieder auf Terminator-Jagd. Der Schauspieler hat keine körperlichen Probleme und ist sehr stolz auf sein Aussehen.

Der Schauspieler und Politiker Arnold Schwarzenegger (67) ist mit seinem Aussehen zufrieden. Sein Körper schaue aus „wie der von einem 40-Jährigen“, sagte der ehemalige Gouverneur von Kalifornien im Interview mit dem Magazin „Focus“ (Samstag). Eine Schönheitsoperation sei für ihn noch nicht infrage gekommen. „Bis heute hat keine Nadel mein Gesicht berührt, weder für Botox noch sonst was.“ Für die Zukunft würde er einen solchen Eingriff aber nicht generell ausschließen, sagte der gebürtige Österreicher. Bisher habe er zwar nicht das Gefühl gehabt, dass alles bei ihm zusammenfalle. „Aber vielleicht sage ich in zehn Jahren: 'Ich schau so scheiße aus, ich muss was an mir machen lassen.'“

Schwarzeneggers neuer Film „Terminator: Genisys“ kommt am 9. Juli in die Kinos. Darin spielt der ehemalige Bodybuilder erneut den berühmten Kampfroboter.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hemd rein oder raus: Wie der Mann das aktuell trägt
Rein oder raus - ob das Hemd in der Hose oder darüber getragen werden sollte, ist eine der wenigen Modefrage, die sogar männliche Modemuffel interessiert. Die Antwort …
Hemd rein oder raus: Wie der Mann das aktuell trägt
Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Der Filmstar und ehemalige kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger hat im Passauer Dom Orgel gespielt.
Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Der legendäre Box-Champion Jake LaMotta ist tot. Der frühere Weltmeister im Mittelgewicht, dessen Leben die Vorlage für einen erfolgreichen Hollywood-Film mit Robert De …
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Die Modewelt blickt wieder gebannt nach Mailand. In der lombardischen Metropole gab Gucci jetzt den Startschuss zu den Shows der "Milano Moda Donna".
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand

Kommentare