+
Arnold Schwarzenegger gibt als Trainer "Howard Kleiner" Anweisungen.

Skurrile Verkleidung

Wetten, dass Sie diesen Fitness-Trainer kennen?

Venice Beach - Trainer "Howard Kleiner" sieht aus wie Arnold Schwarzenegger, spricht wie er - und diente dem Bodybuilder-Idol nur als Tarnung, um unerkannt ein Fitness-Studio in Kalifornien zu besuchen.

Unauffällig ist die "Verkleidung" nicht gerade: Ein angeklebter Schnurrbart und lange schwarze Haare reichen kaum aus, um Arnold Schwarzeneggers Charaktergesicht unkenntlich zu machen. Schnell haben etliche Fitnessstudio-Besucher der Kette "Gold's Gym" den Trainer "Howard Kleiner" als früheren Bodybuilder und Gouverneur von Kalifornien erkannt.

Doch "Arnie" lässt sich nicht aus seiner Rolle locken und nimmt die Freizeitsportler hart ran: "Trink weiter. Wir sind noch nicht fertig mit dem Trinken. Denk dran, wir machen alles mit Wiederholungen. Normalerweise machen wir zehn Wiederholungen von jeder Übung. Also mach noch eine Wiederholung vom Wassertrinken", kommandiert er eine junge Frau am Wasserspender herum. Freundlicher hingegen ist er zu einem schwitzenden Hobbysportler: "Hier hast du ein Tuch", spricht Schwarzenegger und tupft dem Mann den Schweiß von der Stirn.

Inzwischen hat sich ein Video von Arnold Schwarzeneggers Undercover-Besuch im Fitnessstudio zu einem Internet-Hit entwickelt: Fast 5 Millionen Nutzer sahen es binnen dreier Tage auf der Video-Plattform Youtube - und spotten in den Kommentaren ausgiebig über den Akzent des gebürtigen Österreichers.

Die Verwandlung in den schmierigen Unsympath Howard Kleiner hatte übrigens auch einen guten Zweck: Schwarzenegger will damit auf eine Spendenaktion seiner Wohltätigkeitsorganisation "After-School All-Stars" aufmerksam machen, die sich nach Schulschluss um Kinder einkommensschwacher Familien kümmert. Wer mindestens 10 Dollar spendet, kann einen Tag mit Arnold Schwarzenegger gewinnen, bei dem unter anderem eine Fahrt im Panzer, gemeinsames Zigarrenrauchen und ein Training auf dem Plan stehen. Auf die Verkleidung mit Schnurrbart wird der Politiker bei dieser Gelegenheit sicher verzichten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kate und William erwarten ihr Baby im April
Bereits im September hatten die Royals die Schwangerschaft öffentlich gemacht. Kate leidet unter einer schweren Form der Morgenübelkeit, doch das war ihr zuletzt nicht …
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Die britische Herzogin Kate und Prinz William (beide 35) erwarten ihr Baby für den April.
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Hillary Clinton bricht sich in London den Zeh
Sie ist unterwegs auf Lesereise mit ihrem neuen Buch. Hillary Clinton hatte in London einen kleinen Unfall.
Hillary Clinton bricht sich in London den Zeh
Ehe-Aus bei "Tagesschau"-Sprecherin Judith Rakers
Nach acht Jahren Ehe gehen die Sprecherin und ihr Mann getrennte Wege. Nähere Gründe der einvernehmlichen Trennung wurden nicht bekannt.
Ehe-Aus bei "Tagesschau"-Sprecherin Judith Rakers

Kommentare