+

Charity-Spaß mit Schwarzenegger

Arnie verlost Plattmach-Fahrt mit Panzer 

Los Angeles - Mit Arnold Schwarzenegger in einem Panzer herumfahren und Dinge zerstören - dieses Abenteuer bietet der Actionheld und Ex-Gouverneur von Kalifornien für einen guten Zweck an.

Wer bei der Wohltätigkeits-Initiative Omaze.com ein Zehn-Dollar-Los kauft, kann eine Reise nach Los Angeles gewinnen und dort „einen Tag lang wie Arnold leben“, verspricht die Anzeige. Der Lotterie-Gewinner könne zusammen mit dem Schauspieler in einem Panzer herumfahren und Dinge kaputt machen. Außer der zerstörerischen Spritzfahrt gibt es ein Training, Essen und eine Zigarrenpause mit dem Ex-"Gouvernator".

In einem PR-Video auf YouTube gibt Schwarzenegger eine Kostprobe, was auf den Gewinner zukommt: Auf der wilden Fahrt macht er mit seinem 50 Tonnen schweren M47 Patton Tank (Baujahr 1953) und breitem Grinsen alles platt, was ihm in die Quere kommt: Sofas, Taxen, eine Badewanne und ein Klavier.

Am Ende will der 66-jährige Hollywood-Star die gesamten Los-Einnahmen aus eigener Tasche verdoppeln, teilen die Veranstalter mit. Der Erlös soll an die „After-School All Stars“-Stiftung gehen, die Sport- und Freizeitprogramme für Kinder aus armen Verhältnissen anbietet.

Spenden kann natürlich auch, wer nicht an der Verlosung teilnehmen will. Bei besonders hohen Summen verschenkt Arnie Film-Erinnerungsstücke. Wer etwa über 20.000 Dollar abdrückt, erhält zum Dank ein signiertes Original-Schwert aus dem Fantasy-Klassiker „Conan – der Barbar" aus dem Jahr 1982.

Schwarzenegger-Museum eröffnet - die Bilder

Schwarzenegger-Museum eröffnet - die Bilder

Zahlreiche Stars sammeln über die Lotterien bei Omaze.com Gelder für Hilfsprojekte ihrer Wahl. Im Februar verlosten die Oscar- Preisträger Matt Damon und Ben Affleck ein Doppel-Date in Hollywood. Zuvor hatte George Clooney durch eine Date-Lotterie über eine Million Dollar für Projekte in der Krisenregion Darfur gesammelt.

dpa/D. Sindermann

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei Festnahmen nach gewaltsamem Tod von "Lambada"-Sängerin
Rio de Janeiro - Nur wenige Stunden nachdem die verkohlte Leiche von Sängerin Loalwa Braz Vieira (“Lambada“) aufgefunden wurde, gab es erste Festnahmen. Es soll ein …
Drei Festnahmen nach gewaltsamem Tod von "Lambada"-Sängerin
Fräulein Menke muss das Dschungelcamp verlassen
Elf Teilnehmer sind jetzt noch im Urwaldlager in Ost-Australien. Sie spielen noch bis zum 28. Januar um den Titel des "Dschungelkönigs".
Fräulein Menke muss das Dschungelcamp verlassen
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi

Kommentare