+
So sieht ein Chefredakteur aus: Arnold Schwarzenegger übernimmt die Leitung bei zwei US-Magazinen.

Arnold Schwarzenegger wird Chefredakteur

Los Angeles/Berlin - Arnold Schwarzenegger (65) kehrt nach seiner Karriere als Politiker offenbar wieder zu seinen Wurzeln zurück: Er dreht wieder Actionfilme und wird nun sogar Chefredakteur.

Schwarzenegger übernimmt die Leitung der US-Magazine „Muscle & Fitness“ und „Flex“, wie er selbst bekanntgab. „Es ist eine große Freude, wieder zurück zu sein“, sagte der Ex-Bodybuilder, der schon einmal für die beiden Magazine geschrieben hatte. Als er vor zehn Jahren Gouverneur von Kalifornien wurde, war er gezwungen, den Job aufzugeben, auch wenn er heute sagt: „Ich glaube nicht, dass es einen Interessenkonflikt gab.“

Ab der Mai-Ausgabe wird Schwarzenegger für den Inhalt der Magazine verantwortlich sein. „Nicht jeder will Mr. Olympia sein, aber jeder will stark, fit und schnell sein, darum geht es“, begründete er sein Engagement. Außerdem habe er eine sehr persönliche Beziehung zu den Fitness-Heften: Sie seien mitverantwortlich dafür, dass er Ende der 60er Jahre aus Österreich in die USA gekommen sei, fügte der 65-Jährige hinzu.

dpa

Die 10 coolsten Promi-Werbespots

Die 10 coolsten Promi-Werbespots

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - ihr Kommentar dazu verärgert die Fans 
Kim Kardashian im blütenweißen Bikini vor einer Bergkulisse. Eigentlich ein Leckerbissen für ihre Fans. Wäre da nicht ihr merkwürdiger Kommentar dazu... 
Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - ihr Kommentar dazu verärgert die Fans 
ZDF-Serien geben den Ton an
Sommerwetter in Deutschland - entsprechend gering war die Resonanz auf das Fernsehprogramm am Freitagabend. Am besten lief es noch für die ZDF-Krimiserien.
ZDF-Serien geben den Ton an
Zufall führte zum Einsatz für obdachlose Frauen
Jutta Speidel ist als Schauspielerin bekannt. Neben ihrem Beruf setzt sich die 64-Jährige für obdachlose Mütter und Kinder an. Ihr Engagement begann mit einer Autopanne.
Zufall führte zum Einsatz für obdachlose Frauen
Als Otto "Schnauze" rief - weil Udo nachts trommelte
Otto plaudert aus dem Nähkästchen: In den 70er Jahren wohnte er mit Udo Lindenberg und Marius Müller-Westernhagen zusammen. Beide hätten ihn oft nachts nicht schlafen …
Als Otto "Schnauze" rief - weil Udo nachts trommelte

Kommentare