Arzt dementiert Freitod-Absichten Maradonas - Pelé betet

Buenos Aires: - Buenos Aires - Der argentinische Arzt Héctor Pezzella hat Gerüchte über angebliche Freitod-Absichten des Ex-Fußballstars Diego Maradona zurückgewiesen. "Eine zwanghafte oder suchtkranke Persönlichkeit kann dazu führen, dass der Patient an einer Gesundung nicht interessiert ist, aber das ist keine Suizid-Absicht", sagte der medizinische Leiter der Klinik Güemes, in der Maradona seit vergangenem Mittwoch behandelt wird.

Der argentinische Journalist und Mitautor des autobiographischen Buches "Soy el Diego" (Ich bin der Diego), Ernesto Cherquis Bialo, hatte in einem Interview von einer Suizidgefährdung Maradonas gesprochen. Nach anderen unbestätigten Gerüchten soll Maradona auch versucht haben, durch ein Fenster aus dem Krankenhaus zu fliehen. Nach Angaben seiner Ärzte stand er jedoch unter dem Einfluss von Beruhigungsmitteln. Der brasilianische frühere Fußballstar Pelé sagte unterdessen, er bete für die Gesundung des Weltmeisters von 1986.

Maradonas Leibarzt Alfredo Cahe sagte, sein Patient habe sich durch starkes Trinken während der vergangenen Monate eine Alkohol-Hepatitis zugezogen und müsse noch mindestens zwei Wochen im Krankenhaus bleiben. Die Leberentzündung kann leicht zu einer Zirrhose werden, also zu einer meist nicht mehr rückgängig zu machenden, schweren Schädigung des Organs.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eckiges Gesicht mit zwei Rougefarben schminken
Mit Rouge lassen sich die Gesichtskonturen hervorheben. Wer ein eher eckiges Gesicht hat, verwendet dabei am besten unterschiedliche Farbtöne. Ein Experte erklärt, wie …
Eckiges Gesicht mit zwei Rougefarben schminken
Taylor Swift spendet nach Sieg vor Gericht für guten Zweck
Kurz nach ihrem Sieg in einem Grapschprozess setzt US-Sängerin Taylor Swift ihr Versprechen um, Geld für Opfer sexueller Gewalt zu spenden.
Taylor Swift spendet nach Sieg vor Gericht für guten Zweck
Sarah und Pietro Lombardi: Sind die beiden wieder zusammen?
Selten wird es ruhig um Sarah Lombardi. Das Ex-DSDS-Sternchen sorgt nun mit einem scheinbar harmlosen Bild für Liebes-Spekulationen unter ihren Fans. Ist Sarah etwa …
Sarah und Pietro Lombardi: Sind die beiden wieder zusammen?
Naddel mit fieser Masche ausgeraubt - doch dann die Überraschung
Für Naddel (52) läuft es derzeit nicht besonders rosig. Erst die Schulden, dann eine Schockdiagnose. Jetzt wurde sie auf Mallorca auch noch Opfer von einem Taschendieb. 
Naddel mit fieser Masche ausgeraubt - doch dann die Überraschung

Kommentare