+
Hollywood-Schauspielerin Ashley Judd und der schottische Rennfahrer Dario Franchitti trennen sich

Einvernehmliche Trennung

Ashley Judd: Ehe-Aus nach zwölf Jahren

Los Angeles - Hollywood-Schauspielerin Ashley Judd und der Rennfahrer Dario Franchitti gehen nach zwölf Jahren Ehe getrennte Wege. Trotzdem versprechen sie sich für die Zukunft drei Dinge.

Nach zwölf Jahren Ehe gehen Hollywood-Schauspielerin Ashley Judd (44) und der schottische Rennfahrer Dario Franchitti (39) getrennte Wege. „Wir haben gemeinsam entschieden, unsere Ehe zu beenden“, zitierte das Promi-Portal „People.com“ am Dienstag aus einer Mitteilung des Paares. Sie wollten aber weiterhin mit „Liebe, Integrität und Respekt“ einander verbunden bleiben. Judd und Franchitti hatten sich 2001 nach zweijähriger Verlobung in Schottland das Ja-Wort gegeben.

Franchitti hatte im vorigen Jahr zum dritten Mal nach 2007 und 2010 das 500-Meilen-Rennen von Indianapolis gewonnen. Judd war zuletzt 2011 an der Seite von Morgan Freeman in dem Familienfilm „Mein Freund, der Delfin“ auf der Leinwand zu sehen. Sie spielte zuvor in Filmen wie „Die göttlichen Geheimnisse der Ya-Ya-Schwestern“ und „High Crimes - Im Netz der Lügen“ mit.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tiefe Einblicke: Dieses Bikinifoto empört Daniela Katzenbergers Fans
Die alte „Katze“ ist zurück. Diesen Schluss lässt zumindest ein Foto zu, auf dem sich Daniela Katzenberger bei Instagram zeigt. Das gefällt nicht jedem.
Tiefe Einblicke: Dieses Bikinifoto empört Daniela Katzenbergers Fans
H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Im Sommer trat die Technoband Scooter auf der von Russland annektierten Krim auf. Dafür bekam sie Kritik. Fontmann H.P. Baxxter hält jetzt mit einer Begründung dagegen.
H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Fußball ist ein Garant für hohe Einschaltquoten. Am Freitag gelang dem Bundeligaspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem Hamburger SV jedoch nicht der Sieg. …
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Im Zuge des Skandals rund um den ehemaligen Filmproduzenten Harvey Weinstein haben sich viele Branchen-Akteure zu Wort gemeldet. Jetzt gibt "Herr-der-Ringe"-Regisseur …
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne

Kommentare