+
Für 200.000 Dollar möchte Ashton Kutcher ins Weltall.

Ashton Kutcher bucht Trip ins All

Los Angeles - Der amerikanische Schauspieler Ashton Kutcher (34) will hoch hinaus. Der Ex von Demi Moore plant einen Flug ins Weltall.

Der “Two and a Half Men“-Star habe sich als 500. “zukünftiger Astronauten-Kunde“ bei Virgin Galactic angemeldet, teilte Unternehmens-Gründer Richard Branson am Montag in seinem Blog mit. Er habe Kutcher per Anruf persönlich gratuliert, sagte der britische Milliardär weiter. “Es ist großartig, ihn an Bord zu haben“.

Virgin Galactic will “SpaceShipTwo“ nach weiteren Testflügen möglicherweise noch in diesem Jahr mit Passagieren ins All schicken. In Raumflugzeug haben zwei Piloten und sechs Passagiere Platz. Mit Hilfe eines Trägerflugzeugs und dann mit Raketenantrieb soll es in 110 Kilometer Höhe steigen. Dort sind die Reisenden einige Minuten schwerelos. Nach Unternehmensangaben kostet das Abenteuer pro Person 200 000 Dollar. Einen Termin für Kutchers Höhenflug gibt es noch nicht.

Verliebt, verheiratet, geschieden, verloren: Das war das Jahr 2011 für die Promis

Verliebt, verheiratet, geschieden, verloren: Das war das Jahr 2011 für die Promis  

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare