+
Ashton Kutcher hat sich seine angemietete Villa jetzt gekauft.

Ashton Kutcher kauft Villa in Hollywood

Los Angeles - Ashton Kutcher ist jetzt stolzer Besitzer einer Villa in den Hollywood Hills. Der Schauspieler hat das atemberaubende Anwesen einem bekannten Sänger vor der Nase weggeschnappt.

US-Schauspieler Ashton Kutcher (34) soll sich die Villa gekauft haben, die er nach der Trennung von seiner Frau Demi Moore (49) gemietet hatte. Wie viel der Star aus der Fernsehserie “Two and a Half Men“ dafür gezahlt hat, wurde zunächst nicht bekannt. Das Haus in den Hollywood Hills, einem schicken Stadtteil von Los Angeles, war nach Angaben von E!Online zuvor für 3,6 Millionen Dollar (2,7 Millionen Euro) auf dem Markt.

Das dreistöckige Haus bietet einen atemberaubenden Blick auf die Westküsten-Metropole und einen Swimmingpool. Zudem soll es ein Kino und ein Fitnessstudio mit Massageraum haben. Laut dem Promi-Portal TMZ war auch der kanadische Teenie-Star Justin Bieber (18) an dem Anwesen interessiert.

Mit der amerikanischen Schauspielerin Demi Moore war Kutcher seit September 2005 verheiratet. Im November vergangenen Jahres gaben sie ihre Trennung bekannt.

So reich sind Hollywoods Männer

Hollywood Männer

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Was für ein heißer Anblick. Auf Ibiza lässt es sich YouTuberin Bibi mit ihrem Freund Julian gerade gutgehen. Und zeigt sich dabei in einem äußerst raffinierten …
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Die Band Fury In The Slaughterhouse feiern dieses Jahr ihr 30. Bandjubiläum. Jetzt sind sie bei uns im Interview.
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?

Kommentare