+
Der Scheidungstermin von Rudi Assauer ist abgesagt worden.

Assauers Scheidungstermin geplatzt

Gelsenkirchen - Eigentlich sollte der an Alzheimer erkrankte Rudi Assauer Ende Juni geschieden werden. Doch jetzt wurde bekannt: Der Scheidungstermin des Ex-Managers von Schalke wurde abgesagt.

Das bestätigte Britta Assauers Anwalt Heinz Kupperian dem SID und bestätigte eine entsprechende Meldung von bunte.de. Der Rechtsvertreter hatte Beschwerde dagegen eingelegt, dass der an Alzheimer erkrankte 68-Jährige bei dem Gerichtstermin von seiner Tochter Bettina Michel vertreten werden sollte. Erst wenn das Betreuungsverfahren geklärt sei, gehe es weiter, sagte Kupperian. Das Betreuungsverfahren soll nun von einem anderen Gericht entschieden werden. Britta und Rudi Assauer hatten im April 2011 geheiratet, die Trennung erfolgte acht Monate später.

SID

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prinz Harry: Reden über Aids muss normal sein
Der Herzog von Sussex ist Mitbegründer der Hilfsorganisation Sentebale, die HIV-infizierte Kinder und Jugendliche in Lesotho und Botswana unterstützt. Er folgt damit dem …
Prinz Harry: Reden über Aids muss normal sein
"Azul" ist Spiel des Jahres 2018
Mit Keramiksteinen sollen Spieler den Palast des portugiesischen Königs Manuel I. fliesen: "Azul" heißt das Spiel des Jahres 2018. Die Macher des Preises verraten, warum …
"Azul" ist Spiel des Jahres 2018
Marc Weide kämpft gegen Zauberer-Klischees
Der beste Salon-Magier bei der Weltmeisterschaft der Zauberei steht nicht auf Glitzer. Er zaubert am liebsten mit einfachen Dingen wie Kartoffeln oder Zitronen.
Marc Weide kämpft gegen Zauberer-Klischees
Viraler Hit: Das steckt hinter dem Kuss-Foto von Meghan und Kate
Wer das Kussfoto von Herzogin Meghan (36) und Herzogin Kate (36) im Netz sieht, muss schon zweimal hinsehen, um zu erkennen: Hier war Photoshop am Werk. Das originelle …
Viraler Hit: Das steckt hinter dem Kuss-Foto von Meghan und Kate

Kommentare