+
Lys Assia gewann 1956 den ersten Eurovision Song Contest.

Eurovision Song Contest: Lys Assia ist Ehrengast

Berlin - Die erste Gewinnerin des Eurovision Song Contest, Lys Assia, wird voraussichtlich beim diesjährigen Finale des Musikevents in Baku wieder auf der Bühne stehen.

„Die Planungen sehen derzeit so aus, dass ich während des Votings in der Show auftreten werde. Und sollte die Schweiz den Contest doch gewinnen, ist es natürlich schön, wenn ich als bislang immer noch einzige Schweizer Gewinnerin vor Ort bin“, sagte die 88-Jährige, die 1956 gewonnen hatte.

Die Eurovision-Song-Contest-Gewinner der letzten 10 Jahre

Die Eurovision-Song-Contest-Gewinner der letzten 10 Jahre

Die Schweizer Sängerin hatte ursprünglich gehofft, noch einmal den Sieg für ihr Land zu holen, scheiterte allerdings bei der nationalen Vorentscheidung mit ihrem Chanson „C'etait ma vie“, das aus der Feder von Ralph Siegel stammt. Siegel ist dieses Jahr nun mit einem Lied für San Marino am Start.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie Online-Modehändler uns zum Einkaufen verführen
Eigentlich sollte nur ein neuer Pullover her, dann kauft man plötzlich mehr als geplant. Zur Modewoche in Berlin einige Beispiele, wie Unternehmen uns online zum …
Wie Online-Modehändler uns zum Einkaufen verführen
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
New York - Zwei Mädchen hat sie bereits adoptiert, jetzt hat die US-Schauspielerin Katherine Heigl ihr erstes leibliches Kind bekommen, einen Jungen. 
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca

Kommentare