+
24 Millionen hat Ashton Kutcher in einem Zeitraum von 12 Monaten als TV-Star verdient.

Forbes-Liste der bestverdienenden TV-Stars

So viel kassiert Ashton Kutcher

Los Angeles - Ashton Kutcher ist der bestverdienende TV-Schauspieler in den USA. Wieviel Gage der neue Star aus "Two and a Half Men" jährlich einstreicht, verrät die neue Forbes-Liste.

Ashton Kutcher (34), Star der US-Comedyserie „Two and a Half Men“, ist nach Schätzungen des Wirtschaftsmagazins „Forbes“ derzeit der bestverdienende TV-Schauspieler in den USA. Von Mai 2011 bis Mai 2012 habe er 24 Millionen Dollar eingestrichen, berichtete die Zeitschrift am Mittwoch. Sein Vorgänger Charlie Sheen, der wegen Alkoholexzessen und Beleidigungen gegen Serienerfinder Chuck Lorre rausgeflogen war, führte die Liste im vorigen Jahr an.

Forbes-Liste: Die bestverdienenden TV-Stars

Forbes-Liste: Die bestverdienenden TV-Stars

Kutchers Co-Star Jon Cryer schaffte es in diesem Jahr mit 13 Millionen Dollar ebenfalls auf die Liste der Top Ten Spitzenverdiener. Zu den weiteren Abräumern im Fernsehgeschäft zählen unter anderem die Schauspieler Hugh Laurie, Ray Romano, Alec Baldwin, Mark Harmon und Jason Segel.

Bereits im Juli hatte „Forbes“ die Liste der bestverdienenden Leinwandstars veröffentlicht. „Mission: Impossible“-Star Tom Cruise gab dabei mit 75 Millionen Dollar den Ton an, vor Leonardo DiCaprio und Adam Sandler.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tiefe Einblicke: Dieses Bikinifoto empört Daniela Katzenbergers Fans
Die alte „Katze“ ist zurück. Diesen Schluss lässt zumindest ein Foto zu, auf dem sich Daniela Katzenberger bei Instagram zeigt. Das gefällt nicht jedem.
Tiefe Einblicke: Dieses Bikinifoto empört Daniela Katzenbergers Fans
H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Im Sommer trat die Technoband Scooter auf der von Russland annektierten Krim auf. Dafür bekam sie Kritik. Fontmann H.P. Baxxter hält jetzt mit einer Begründung dagegen.
H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Fußball ist ein Garant für hohe Einschaltquoten. Am Freitag gelang dem Bundeligaspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem Hamburger SV jedoch nicht der Sieg. …
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Im Zuge des Skandals rund um den ehemaligen Filmproduzenten Harvey Weinstein haben sich viele Branchen-Akteure zu Wort gemeldet. Jetzt gibt "Herr-der-Ringe"-Regisseur …
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne

Kommentare