+
24 Millionen hat Ashton Kutcher in einem Zeitraum von 12 Monaten als TV-Star verdient.

Forbes-Liste der bestverdienenden TV-Stars

So viel kassiert Ashton Kutcher

Los Angeles - Ashton Kutcher ist der bestverdienende TV-Schauspieler in den USA. Wieviel Gage der neue Star aus "Two and a Half Men" jährlich einstreicht, verrät die neue Forbes-Liste.

Ashton Kutcher (34), Star der US-Comedyserie „Two and a Half Men“, ist nach Schätzungen des Wirtschaftsmagazins „Forbes“ derzeit der bestverdienende TV-Schauspieler in den USA. Von Mai 2011 bis Mai 2012 habe er 24 Millionen Dollar eingestrichen, berichtete die Zeitschrift am Mittwoch. Sein Vorgänger Charlie Sheen, der wegen Alkoholexzessen und Beleidigungen gegen Serienerfinder Chuck Lorre rausgeflogen war, führte die Liste im vorigen Jahr an.

Forbes-Liste: Die bestverdienenden TV-Stars

Forbes-Liste: Die bestverdienenden TV-Stars

Kutchers Co-Star Jon Cryer schaffte es in diesem Jahr mit 13 Millionen Dollar ebenfalls auf die Liste der Top Ten Spitzenverdiener. Zu den weiteren Abräumern im Fernsehgeschäft zählen unter anderem die Schauspieler Hugh Laurie, Ray Romano, Alec Baldwin, Mark Harmon und Jason Segel.

Bereits im Juli hatte „Forbes“ die Liste der bestverdienenden Leinwandstars veröffentlicht. „Mission: Impossible“-Star Tom Cruise gab dabei mit 75 Millionen Dollar den Ton an, vor Leonardo DiCaprio und Adam Sandler.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Stefan Raab hat sich 2015 von der TV-Bühne verabschiedet. Jetzt aber ist der Entertainer in München mal wieder aufgetaucht - und die große Show beherrscht er immer noch.
Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Prinz Harry (33) ist mit seiner Freundin Meghan Markle (36) gemeinsam öffentlich aufgetreten - allerdings saßen sie bei der Eröffnung der „Invictus Games“, einem …
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Melania Trump trifft Prinz Harry
Die First Lady ist wegen der Invictus Games nach Kanada gekommen - ohne ihren Mann. Bei der Eröffnungsfeier saß sie neben Prinz Harry.
Melania Trump trifft Prinz Harry
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne

Kommentare