+
Robert Atzorn.

Der Fall von Jacob von Metzler

Atzorns neuer Film: Wie eine griechische Tragödie

Berlin - Der Fall des Jacob von Metzlers ist verfilmt worden. Einer der Hauptdarsteller ist Robert Atzorn. Er spielte den Vize-Polizeipräsidenten. Für ihn ist der Film wie eine griechische Tragödie.

Schauspieler Robert Atzorn ist in seiner Rolle als Vize-Polizeipräsident Wolfgang Daschner im ZDF-Spielfilm „Der Fall Jacob von Metzler“ an die Grenze der Belastungsfähigkeit gelangt. „Ich war danach völlig fertig, wie noch nie zuvor. So fühlt sich wohl ein Burn Out an, ich war einfach leer“, sagte der 67-Jährige der Zeitung „Welt am Sonntag“.

Für Daschners Entscheidung, dem Kindesentführer Magnus Gäfgen Schmerzen anzudrohen, um möglicherweise das Leben des Kindes zu retten, hat Atzorn volles Verständnis. Aus seiner Sicht stand Daschner vor einem fast klassischen Dilemma wie in einer griechischen Tragödie. „Ich hätte an seiner Stelle auch so gehandelt“, sagte der Schauspieler.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
New York - Zwei Mädchen hat sie bereits adoptiert, jetzt hat die US-Schauspielerin Katherine Heigl ihr erstes leibliches Kind bekommen, einen Jungen. 
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare