+
Beyonce spendete die Gage von Gaddafi.

Auch Beyonce spendete Gaddafi-Gage

New York - Nelly Furtado ist nicht die einzige Sängerin, die ihre vom Gaddafi-Clan gezahlte Gage für einen Auftritt nicht für sich behalten wollte. Auch Popstar Beyonce wollte sein Geld nicht.

Lesen Sie auch:

Nelly Furtado will Gaddafi-Gage spenden

Sängerin Beyonce erklärte am Mittwoch der Nachrichtenagentur AP, dass sie das Geld für einen Privatauftritt am Silvesterabend 2009 auf der Karibikinsel St. Bart schon vor einem Jahr für die Erdbebenopfer in Haiti gespendet habe. Um wie viel Geld es sich dabei handelte, verriet sie nicht.

Nelly Furtado hatte diese Woche erklärt eine Million Dollar (720.000 Euro) Gage, die sie für einen Auftritt in Italien 2007 erhalten hatte, für wohltätige Zwecke spenden zu wollen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare