+
Elton heißt mit bürgerlichem Namen Alexander Duszat. Foto: Georg Wendt

Spitzname

Auch Eltons Ehefrau sagt Elton zu Elton

Eigentlich heißt er Alexander, aber alle Welt nennt ihn bei seinem Spitznamen. Ein paar Ausnahmen aber gibt es schon.

Berlin (dpa) - Der Comedian und Moderator Elton ("TV Total", "1,2 oder 3") wird auch zu Hause bei seinem Künstlernamen genannt. "Heute nennt mich sogar meine Ehefrau Elton! Nur meine Mutter und meine Schwiegermutter sagen Alexander", sagte der 46-Jährige der "Bild am Sonntag".

Den Spitznamen habe er schon zu Schulzeiten bekommen, erzählte der TV-Star, der bürgerlich Alexander Duszat heißt. "So siebte oder achte Klasse. Wegen meiner dicken, roten Hornbrille und meiner wohl etwas komischen Frisur." Das habe er nicht lustig gefunden, aber: "Spitznamen kann man sich halt nicht aussuchen."

Elton hatte etwas Ähnlichkeit mit dem Popstar Elton John in jungen Jahren. Eine Hornbrille trägt er heute in der Regel nicht mehr.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Was für ein heißer Anblick. Auf Ibiza lässt es sich YouTuberin Bibi mit ihrem Freund Julian gerade gutgehen. Und zeigt sich dabei in einem äußerst raffinierten …
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Die Band Fury In The Slaughterhouse feiern dieses Jahr ihr 30. Bandjubiläum. Jetzt sind sie bei uns im Interview.
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?

Kommentare