+
August Diehl.

Schauspieler kritisiert Programm

Diehl: "Deutsches TV wie aus den 50ern"

Osnabrück - Schauspieler August Diehl (38) wirft den Fernsehmachern in Deutschland Mutlosigkeit vor: „Deutsche Fernsehleute sind immer noch in den 50er Jahren.“

„Es gibt doch nicht mal eine Polizistengeschichte, wo der Hauptermittler ein korruptes, drogen- und sexabhängiges Arschloch ist“, sagte er der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. „Dass die Hauptfigur unsympathisch ist, geht bei uns Saubermännern gar nicht.“

In den USA sei das anders: „Gucken Sie sich "House of Cards" an. Da lebt ein mieser Politiker nur für den eigenen Machterhalt, und ich finde das großartig. Man genießt einen Schurken tausendmal mehr als jeden Helden“, sagte Diehl über die amerikanische Internetserie.

Diehl spielte unter anderem im Quentin-Tarantino-Film „Inglourious Basterds“ (2009) mit.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock und Entsetzen: Sarg von Michael Jackson leer
Schock fuer die Fans von Michael Jackson. Der Sarg im Mausoleum, in der der King of Pop beigesetzt wurde, ist leer.
Schock und Entsetzen: Sarg von Michael Jackson leer
Lidstrich mit flüssigem Eyeliner steht den wenigsten Frauen
In manchen Fällen muss es nicht zwingend das Außergewöhnliche sein, sondern das Gewöhnliche tut es auch. Bei Eyelinern sollte man beispielsweise eher dem festen Kajal …
Lidstrich mit flüssigem Eyeliner steht den wenigsten Frauen
Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Das Leben des Tigerbabys Elsa hing am seidenen Faden, nachdem es von seiner Mutter nicht angenommen worden war. Menschliche Pflege in einer Wohnung ersetzte Mutterliebe. …
Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Der Tod von Frontmann Chester Bennington hat die Bandmitglieder von Linkin Park und Fans erschüttert. Zu Ehren des Sängers soll es jetzt eine öffentliche Gedenkstätte …
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington

Kommentare