+
Auch für diesen Mini-Hubschrauber aus „Du lebst nur zweimal“ kann bei der Auktion geboten werden.

Auktion von Hollywood-Requisiten

James Bonds Jet wird versteigert

Los Angeles - Einmal wie ein Geheimagent durch die Luft fliegen: Fans von James Bond können nun bei einer Auktion Fluggeräte aus den 007-Filmen ersteigern.

Das Stück mit dem höchsten Startgebot ist ein einmotoriger Jet aus der Eröffnungsszene von „Octopussy“: Bis zu 300.000 Dollar (240.000 Euro) erhofft sich das Auktionhaus Julien's dafür, wie es am Dienstag in Beverly Hills mitteilte. Auch für ein Hovercraft aus „Stirb an einem anderen Tag“ und für einen Mini-Helikopter - eine Requisite aus „Du lebst nur zweimal“ - kann geboten werden.

Bei der Auktion am 5. und 6. Dezember stehen viele weitere Hollywood-Requisiten zum Verkauf, darunter ein Mantel von Marylin Monroe mit Startgebot 40.000 Dollar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cathy Lugner tut es! Montagabend lässt sie bei alle Hüllen fallen - im Fernsehen
Das RTL2-Format „Naked attraction“ geht heute mit einer ganz besonderen Kandidatin an den Start: Cathy Lugner (28) wird dort blank ziehen. Ob sie so ihre große Liebe …
Cathy Lugner tut es! Montagabend lässt sie bei alle Hüllen fallen - im Fernsehen
Mysteriöse Bilder tauchen auf: Ist Schauspieler Sylvester Stallone gestorben?
Derzeit kursieren einige Bilder im Netz: Einige User hatten in den sozialen Netzwerken vermeldet, dass der berühmte „Rocky“-Schauspieler Sylvester Stallone gestorben …
Mysteriöse Bilder tauchen auf: Ist Schauspieler Sylvester Stallone gestorben?
Liam Gallagher beschuldigt die deutsche Polizei
Ein echter Rockmusiker muss einiges einstecken können. Liam Gallagher wärmt jetzt eine alte Geschichte neu auf.
Liam Gallagher beschuldigt die deutsche Polizei
Athleisure-Trend im Alltag funktioniert über Stilbrüche
Die Schlabberhosen woanders als im Fitnessstudio oder auf der heimischen Couch zu tragen, galt lange Zeit als absolutes No-Go. Doch richtig kombiniert, wird der …
Athleisure-Trend im Alltag funktioniert über Stilbrüche

Kommentare