+
Für Sänger Giovanni Zarrella und seine Tanzpartnerin Marta Arndt war es am Freitagabend der letzte Auftritt. Beim SMS- und Telefonvoting bekamen sie die wenigsten Punkte. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

RTL-Tanzshow

Aus für Giovanni Zarrella bei "Let's Dance"

Für den Sänger Giovanni Zarrella ist die Zeit bei "Let's Dance" seit Freitagabend vorbei. Die Jury hätte jedoch lieber einen anderen Kandidaten nach Hause geschickt.

Berlin (dpa) - Giovanni Zarrella hat die RTL-Tanzshow "Let's Dance" verlassen müssen. Der 39-jährige Sänger und seine Tanzpartnerin Marta Arndt bekamen am Freitagabend nicht genug Punkte.

Zarrella habe "außer Takt" und in manchen Teilen "nicht männlich genug" getanzt, kritisierte Juror Joachim Llambi. Das Paar hatte einen Freestyle zur Musik von Michael Jackson getanzt. Jurorin Motsi Mabuse bezeichnete den Auftritt als zu vorsichtig.

Trotz der Kritik: Wäre es bei der Entscheidung allein auf das Jury-Votum angekommen, hätten Paralympics-Sieger Heinrich Popow und seine Partnerin Kathrin Menzinger die Show verlassen müssen. Die beiden bekamen von der Jury am wenigsten Punkte. Nach dem SMS- und Telefonvoting der Zuschauer stand jedoch das Aus für Zarrella fest.

Vor der Verkündung des Ergebnisses irritierte dieser mit der Ankündigung, seinen Platz an Heinrich Popow weiterzureichen, sollte dieser ausscheiden. "Ich würde mir wünschen, meinen Platz an Heinrich weitergeben zu können", sagte Zarrella. Dies sei ein "Novum", erklärte Moderator Daniel Hartwich. Doch so weit kam es nicht. Zarrella schied aus, Popow blieb.

Als Favoriten der Sendung gingen am Freitag erneut Vanessa Mai (25) und Tanzpartner Christian Polanc sowie Gil Ofarim (34) und Profitänzerin Ekaterina Leonova hervor. Auch diese beiden Paare tanzten Freestyle. Außerdem traten sie im Duell beim Flamenco im direkten Vergleich gegeneinander an. "Wir haben hier zweimal Champions League am Start", lobte Juror Llambi die Paare. Beide bekamen von der Jury gleich viele Punkte.

Neben ihnen bleiben noch drei weitere Paare im Wettbewerb. Sie alle treten am nächsten Freitag im Viertelfinale gegeneinander an.

Infos zur Sendung

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tarantino bedauert sein Schweigen im Fall Weinstein
Oscar-Preisträger Quentin Tarantino (54) bedauert es, nicht schon früher auf die Missbrauchsvorwürfe gegen Harvey Weinstein reagiert zu haben. Mittlerweile ermittelt die …
Tarantino bedauert sein Schweigen im Fall Weinstein
Reiswasser fördert das Zellwachstum
Mit den Jahren verliert auch die Haut an Vitalität. Deswegen empfehlen Experten Reiswasser, das die Regeneration anregt. Sein Geheimnis liegt in einem Wirkstoff.
Reiswasser fördert das Zellwachstum
US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Shia LaBeouf („Transformers“) war im Juli festgenommen worden, jetzt musste sich der US-Filmstar vor Gericht vor seine Taten verantworten. 
US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Bert und Sophia Wollersheim waren ein skurriles Paar. Sieben Jahre waren der ehemalige Rotlicht-König (66) und die Blondine (30) verheiratet. Nun sind die Wollersheims …
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden

Kommentare