+
Guy Sebastian wird für Australien beim Eurovision Song Contest 2015 in Österreich antreten.

Einladung zum 60. Geburtstag

ESC 2015: Deshalb ist Australien mit dabei

Sydney - Obwohl Australien nicht zum europäischen Raum gehört, wird es beim Eurovision Song Contest in Österreich ebenfalls antreten. Sänger Guy Sebastian wird Australien vertreten.

Australien tritt bei seiner ersten Teilnahme am Eurovision Song Contest mit Guy Sebastian (33) an. Der öffentliche Sender SBS präsentierte den Sänger am Donnerstag im Opernhaus Sydney. Sebastian - bekannt für schnulzige Balladen - sagte, es sei noch nicht entschieden, mit welchem Song er antrete.

Sebastian hatte 2003 die australische Variante von „Deutschland sucht den Superstar“ gewonnen. Sein Debütsingle: „Angels Brought Me Here“ - Engel haben mich hergebracht. Der gebürtige Malaysier hat mehrere Hits mit Rhythm-and-Blues-Titeln und Soul gelandet.

Der nächste ESC-Wettbewerb findet am 23. Mai in Wien statt. Es gebe eine große Fangemeinde in Australien, deshalb habe man das Land zur 60. Ausgabe der Show aus Europa eingeladen, hatte der österreichische Rundfunk im Februar mitgeteilt. Australien erhält einen Startplatz direkt im Finale, genauso wie Deutschland, Frankreich, Spanien, Großbritannien, Italien und Gastgeber Österreich.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Was für ein heißer Anblick. Auf Ibiza lässt es sich YouTuberin Bibi mit ihrem Freund Julian gerade gutgehen. Und zeigt sich dabei in einem äußerst raffinierten …
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Die Band Fury In The Slaughterhouse feiern dieses Jahr ihr 30. Bandjubiläum. Jetzt sind sie bei uns im Interview.
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?

Kommentare