+
Susanne Fröhlich

Fröhlich: Manche Models zwangsernähren

München - Bestsellerautorin Susanne Fröhlich kritisiert den Schlankheitswahn mancher Frauen. Ihrer Meinung nach sollten manche Models zwangsernährt werden.

„Wir Frauen dürfen uns nicht an den Vorbildern messen, die man uns vor die Nase hält: Schauspielerinnen oder Models mit einem Body-Mass-Index, bei dem aus Gesundheitsgründen Zwangsernährung verordnet werden müsste“, sagte die 50-Jährige dem Magazin „Focus“ laut Vorabmeldung. Einige gehen nach Meinung Fröhlichs beim Drang, schlank sein zu wollen, viel zu weit: „Wenn man einer Frau anbietet: Du hast bis zum Lebensende Größe 36, musst dafür aber zehn Jahre früher sterben, würden viele auf das Geschäft eingehen“, sagte sie. Fröhlich hat bereits mehrere Bücher über Ernährung verfasst. Ihr Ratgeber „Moppel-Ich“ wurde ein Bestseller.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Konzerte abgesagt! Sänger Tom Jones liegt im Krankenhaus
Der britische Popsänger Tom Jones (78, „She's a Lady“) hat wegen einer bakteriellen Infektion mehrere Konzerte abgesagt.
Konzerte abgesagt! Sänger Tom Jones liegt im Krankenhaus
„Er ist da“ - GZSZ-Star Sila Sahin ist Mutter geworden
Die Moderatorin Sila Sahin-Radlinger (32) und ihr Ehemann, der Fußballprofi Samuel Sahin-Radlinger (25), haben ihr erstes Kind bekommen.
„Er ist da“ - GZSZ-Star Sila Sahin ist Mutter geworden
„Cmon“: Liam Gallagher schlägt Oasis Reunion vor
Der britische Sänger Liam Gallagher hat seinem älteren Bruder Noel eine Wiedervereinigung ihrer ehemaligen Band Oasis vorgeschlagen.
„Cmon“: Liam Gallagher schlägt Oasis Reunion vor
Klare Kampfansage: Sophia Thomalla will Carolin Kebekus eine reinhauen
It-Girl Sophia Thomalla (28) nimmt kein Blatt vor den Mund und sagt stets gerade heraus, wie sie denkt. Mit Komikerin Carolin Kebekus (38) hat sie scheinbar noch eine …
Klare Kampfansage: Sophia Thomalla will Carolin Kebekus eine reinhauen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.