+
Katy Perry lässt sich die Nase piercen.

"Sorry, Mama"

"Auuu": Katy Perry zeigt Nasenpiercing-Video

Los Angeles - Die sonst so schillernde Katy Perry (29) hat ein ziemlich unglamouröses Video von sich ins Internet gestellt. Wer schwache Nerven hat, sollte es sich wohl besser nicht ansehen. 

In dem kurzen Clip ist zu sehen, wie die US-Sängerin („I Kissed a Girl“) ein Nasenpiercing bekommt. Und dieses sei nicht ihr erstes, schrieb Perry bei Instagram: „Das letzte Mal, als ich das getan habe, war ich allein mit einer Sicherheitsnadel und einem Eiswürfel.“ Damals sei sie 13 Jahre alt gewesen. Dieses Mal habe sie das lieber den Profis überlassen, schrieb sie. „Sorry, Mama (wieder).“

Katy Perry: So bunt und sexy kann Pop sein

Katy Perry: So bunt und sexy kann Pop sein

Perry bleibt in dem Video aber ruhig. Als die Nadel durch ihre Nase gestochen wird, kommentiert sie das nur mir einem langgezogenen „Auuu“.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare