Sängerin kämpft gegen Krankheit

Avril Lavigne trotzig: "Scheiß Borreliose"

Montreal - Lange machte Avril Lavigne ein Geheimnis um ihre Erkrankung. Nun geht sie offensiv damit um. Auf Instagram zeigte sich die kanadische Sängerin trotzig.

Sie war eine der Stars der frühen Nuller-Jahre und ihre Plattenverkäufe gingen in den zweistelligen Millionen-Bereich. Doch in jüngerer Vergangenheit war es ruhig geworden um die kanadische Sängerin Avril Lavigne. Den Grund dafür hielt sie lange geheim, bis sie sich im Frühjahr dann an die Öffentlichkeit wandte.

Die 30-Jährige war an Lyme-Borreliose erkrankt, ausgelöst von einem Zeckenbiss. Via Instagram zeigte sich Lavigne nun trotzig: "Scheiß Borrelliose!" postete sie unter das Bild von einem neuen Tatoo. Verbunden mit der Nachricht: "Auf dem Weg zur Besserung".

On my way to good health #TakingCareOfMyself #FuckLymeDisease

Ein von Avril Lavigne (@avrillavigne) gepostetes Foto am

65.000 Fans schenkten ihr dafür ein Like.

Ehe-Aus bei Avril Lavigne und Nickelback-Sänger Chad Kroeger.

Rubriklistenbild: © Avril Lavigne Instagram

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Macrons Hund pinkelt an Élysée-Kamin
Da hat sich jemand so gar nicht an die Etikette gehalten. Emmanuel Macrons Hund benahm sich im piekfeinen Élyséepalast daneben.
Macrons Hund pinkelt an Élysée-Kamin
Uschi-Glas-Sohn in Berlin überfallen - „Schmerzen sind schon krass“
Der Sohn von Schauspielerin Uschi Glas, Ben Tewaag („Promi Big Brother 2016“), ist am Berliner Hauptbahnhof überfallen worden.
Uschi-Glas-Sohn in Berlin überfallen - „Schmerzen sind schon krass“
Trotz „Nipplegate“: Timberlake tritt wieder beim Super Bowl auf
Der US-Popstar Justin Timberlake wird in der Halbzeit-Show des Super Bowl im kommenden Jahr auftreten.
Trotz „Nipplegate“: Timberlake tritt wieder beim Super Bowl auf
Taschenliebe zwischen Manie und Verzicht
Die Beziehung zu Taschen ist so vielfältig wie das Angebot und nicht nur für Männer ein Mysterium. Auch "Taschenliebe" gibt keine Antworten, aber enthält viele …
Taschenliebe zwischen Manie und Verzicht

Kommentare