Sängerin kämpft gegen Krankheit

Avril Lavigne trotzig: "Scheiß Borreliose"

Montreal - Lange machte Avril Lavigne ein Geheimnis um ihre Erkrankung. Nun geht sie offensiv damit um. Auf Instagram zeigte sich die kanadische Sängerin trotzig.

Sie war eine der Stars der frühen Nuller-Jahre und ihre Plattenverkäufe gingen in den zweistelligen Millionen-Bereich. Doch in jüngerer Vergangenheit war es ruhig geworden um die kanadische Sängerin Avril Lavigne. Den Grund dafür hielt sie lange geheim, bis sie sich im Frühjahr dann an die Öffentlichkeit wandte.

Die 30-Jährige war an Lyme-Borreliose erkrankt, ausgelöst von einem Zeckenbiss. Via Instagram zeigte sich Lavigne nun trotzig: "Scheiß Borrelliose!" postete sie unter das Bild von einem neuen Tatoo. Verbunden mit der Nachricht: "Auf dem Weg zur Besserung".

On my way to good health #TakingCareOfMyself #FuckLymeDisease

Ein von Avril Lavigne (@avrillavigne) gepostetes Foto am

65.000 Fans schenkten ihr dafür ein Like.

Ehe-Aus bei Avril Lavigne und Nickelback-Sänger Chad Kroeger.

Rubriklistenbild: © Avril Lavigne Instagram

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Bert und Sophia Wollersheim waren ein skurriles Paar. Sieben Jahre waren der ehemalige Rotlicht-König (66) und die Blondine (30) verheiratet. Nun sind die Wollersheims …
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Bahnt sich da etwa die nächste royale Hochzeit an? Prinz Harry war jedenfalls mit seiner Freundin Meghan Markle bei der Queen zum Tee.
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenberg hat sein Leben laut eigener Aussage „in den Dienst des Rock‘n‘Roll gestellt“. Für eine Hochzeit oder gar für Kinder ist da kein Platz.
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenzwerg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn
Der selbsternannte Panikrocker hatte noch nie vor, ganz klassisch eine Familie zu gründen. An seiner Haltung hat sich bis heute nichts geändert.
Udo Lindenzwerg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn

Kommentare