+
Bei Axel Hacke steht die Familie an erster Stelle. Foto: Arno Burgi

Axel Hacke wird 60 und findet das "an sich nicht schlecht"

München (dpa) - Der Kolumnist Axel Hacke schreibt jeden Freitag im "SZ-Magazin" über "Das Beste aus aller Welt". Was für ihn persönlich das Beste ist, hat er der Deutschen Presse-Agentur im Interview verraten.

"Meine Familie, ganz ehrlich, die sind alle klasse, meine Frau, die Kinder, wie die heranwachsen und nun ja teilweise schon erwachsen sind, das ist eine Riesenfreude, die wird jeden Tag größer."

Am 20. Januar wird Hacke 60, was er an sich "nicht schlecht" findet, wie er sagt. Denn "man versteht das meiste besser, als man es mit 20 verstanden hat" und halbwegs gesund sei er auch. Dass man mit 60 näher am Ende ist als mit 20, störe ihn aber doch irgendwie.

Zurzeit ist Axel Hacke mit "Das kolumnistische Manifest" auf Lesereise quer durch Deutschland. Mit Büchern wie "Nächte mit Bosch" (1991), "Der kleine Erziehungsratgeber" (1992), "Hackes Tierleben" (1995), "Der weiße Neger Wumbaba" (2004) und "Oberst von Huhn bittet zu Tisch. Speisedeutsch für Anfänger" (2012) hat er zahlreiche Bestseller geschrieben.

Axel Hacke auf Lesereise

Axel Hacke im Verlag Kunstmann

Axel Hacke bei Facebook

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kate Upton überrascht bei Instagram: Model verrät süßes Geheimnis
Kate Upton wurde kürzlich vom Magazin Maxim zur „heißesten Frau der Welt“ gewählt. Jetzt gibt das schöne Curvey-Model auf Instagram preis: Sie ist schwanger.
Kate Upton überrascht bei Instagram: Model verrät süßes Geheimnis
Jenny Elvers postet neues Bild bei Instagram - und spaltet damit ihre Fans
„Zu dünn“ finden die einen, „du siehst Klasse aus“ sagen die anderen: Jenny Elvers neuer Instagram-Post aus dem Urlaub sorgt wieder für Gesprächsstoff.
Jenny Elvers postet neues Bild bei Instagram - und spaltet damit ihre Fans
Léa Linster über Kalorien und Glück
Die Sterneköchin aus Luxemburg spricht sich gegen Stress am Esstisch aus. Sich bei der Nahrungsaufnahme ständig zu mäßigen, sei sicher nicht gesund, sagt sie.
Léa Linster über Kalorien und Glück
Eine Kugel Wurst, bitte - Saarländer verkauft Lyoner-Eis
Eine reine Geschmackssache und nichts für Vegetarier: fleischfarbenes Eis mit Kräckern und Kräutern garniert. Ob sich die neuen salzigen Sorten auf Dauer durchsetzen?
Eine Kugel Wurst, bitte - Saarländer verkauft Lyoner-Eis

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.