+
Axel Prahl ist dankbar für seine Arbeit als Schauspieler. Foto: Maurizio Gambarini

Axel Prahl findet Bürojob "schlimme Vorstellung"

Stuttgart (dpa) - "Tatort"-Kommissar Axel Prahl ist glücklich über seinen Beruf. "Ich lobpreise Gott täglich dafür, dass ich das tun darf, was mir Spaß macht", sagte der Schauspieler den "Stuttgarter Nachrichten" (Montag).

Die Vorstellung, täglich in ein Büro gehen zu müssen, finde er schlimm. Um abzuschalten, fährt der 54-Jährige mit der Familie am liebsten nach England oder in andere Regionen, in denen man ihn nicht kennt. "Gemeinsam in ein Urlaubsparadies mit lauter deutschen Familien zu fahren, wäre für mich ein bisschen anstrengend."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prinz Harry und Meghan Markle wie Popstars empfangen
Mit einer Stunde Verspätung kam das zukünftige Brautpaar in Cardiff an. Das war dem Prinzen äußerst unangenehm, auch wenn er nichts dafür konnte. Er war zusammen mit …
Prinz Harry und Meghan Markle wie Popstars empfangen
RTL-Dschungelcamp setzt auf Kultkicker Brinkmann
Auch in Staffel Zwölf ziehen wieder Ex-Models, Ex-Sportler und Ex-Frauen ins RTL-Dschungelcamp. Ein "weißer Brasilianer" könnte dabei für besonders unterhaltsame Momente …
RTL-Dschungelcamp setzt auf Kultkicker Brinkmann
Papst Franziskus traut Steward und Stewardess auf Flug
Die beiden chilenischen Flugbegleiter sind zwar bereits seit Jahren standesamtlich verheiratet und haben gemeinsame Kinder. Was ihnen noch fehlte: der kirchliche Segen - …
Papst Franziskus traut Steward und Stewardess auf Flug
Fans spekulieren: Was verrät David im Dschungelcamp über seine Bachelorette-Ex?
Was verrät David Friedrich im Dschungelcamp 2018 über seine Bachelorette-Ex Jessica Paszka? Fans erhoffen sich interessante Details.
Fans spekulieren: Was verrät David im Dschungelcamp über seine Bachelorette-Ex?

Kommentare