+
Mariah Carey ist in freudiger Erwartung.

Babyalarm: Mariah Carey ist schwanger

Los Angeles - Mariah Carey ist bekannt für ihre kurvenreiche Figur. Bald wird die Sängerin noch mehr an Gewicht zulegen. Denn für die 41-Jährige geht ein Wunsch in Erfüllung.

Mariah Carey (41) ist im vierten Monat schwanger. So berichtet es das Schweizer Magazin "Blick". Ehemann Nick Cannnon habe Schuld, dass die freudige Nachricht jetzt ans Licht kommt. Er soll bereits seine Freunde eingeweiht haben. Einer von ihnen, heißt es, hat die Neuigkeit ausgeplaudert. "Nick hat allen seinen Freunden erzählt, wie aufgeregt er deswegen ist", so der Insider. Mariah Carey wolle ihre Schwangerschaft nicht öffentlich machen. "Sie freut sich sehr, möchte aber so lange wie möglich warten, bis sie die Neuigkeiten ihren Fans mitteilt." Der Kinderwunsch soll für die Sängerin erst nach einer Fruchtbarkeitsbehandlung in Erfüllung gegangen sein.

Popstars und ihre früheren Berufe

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

af

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Margot Hielscher im Alter von 97 Jahren gestorben
Sie war eine deutsche Diva und ein Multitalent: Margot Hielscher. Die Grande Dame der Leinwand, Showbühne und des Fernsehens war jahrzehntelang erfolgreich. Nun ist sie …
Margot Hielscher im Alter von 97 Jahren gestorben
Sarah Lombardi: „Bin echt mit den Nerven am Ende“ 
In einem Live-Video erklärt Sarah Lombardi jetzt: „Ich bin manchmal mit den Nerven echt am Ende.“ Grund dafür ist ihr Sohn Alessio.
Sarah Lombardi: „Bin echt mit den Nerven am Ende“ 
Shirin David flippt aus: Beyoncé trägt das gleiche Kleid
Shirin David erlebt einen echten Fan-Moment! Kein Wunder: Schließlich trägt Queen B hier das gleiche Dress wie sie. Wie die YouTuberin darauf reagiert und welches Kleid …
Shirin David flippt aus: Beyoncé trägt das gleiche Kleid
Ben Becker akzeptiert Strafbefehl
Der Schauspieler hat sich auf der Bühne vom Klicken einer Kamera gestört gefühlt und den Fotografen angegriffen. Das kostet ihn jetzt 3000 Euro Bußgeld.
Ben Becker akzeptiert Strafbefehl

Kommentare