+
Edgar Selge als Marten Brückling in einer Szene aus dem Film "Bach in Brazil". Foto: Stephanie Kulbach/NFP/dpa

"Bach in Brazil": Musikalisch unterwegs mit Edgar Selge

Berlin (dpa) - Völlig unerwartet erfährt der ehemalige Musiklehrer Marten Brückling (Edgar Selge), dass er in Brasilien die Original-Abschrift einer Bach-Komposition geerbt hat. Allerdings muss der vereinsamte Mann den Schatz dort persönlich abholen.

Widrige Umstände führen dazu, dass Brückling sich in dem Land bald als musikalischer Leiter einer Gruppe von Jugendlichen aus einer Strafanstalt wiederfindet, die nun alle mit Feuereifer intonieren und improvisieren. Der Lehrer blüht dabei genauso auf wie seine Schüler – und nimmt sie alle mit nach Deutschland. Der Regisseur und Co-Autor Ansgar Ahlers drehte sein Spielfilmdebüt im barocken Ouro Preto in Brasilien – und im Barockschloss von Bückeburg in Niedersachsen.

(Bach in Brazil, Deutschland, Brasilien 2015, 92 Min., FSK ab 0, von Ansgar Ahlers, mit Edgar Selge, Franziska Walser, Peter Lohmeyer)

Bach in Brazil

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Die Machtverhältnisse in der Mode verschieben sich. Das Unten strebt nach oben. Zu den Anführern dieser Revolte zählen Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy.
Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Highlights in Hollywoods Kinoherbst
Goodbye Superhelden: Der Kinosommer ist fast vorbei, die Saison der Filmfestivals und Preisverleihungen beginnt. Damit starten auch die Spekulationen über die nächsten …
Highlights in Hollywoods Kinoherbst
Michael Weatherly wird oft für Agent gehalten
Nach dem Ende bei der beliebten Krimi-Serie "Navi CIS" will der US-Schauspieler einen Neuanfang starten. Seine alte Rolle verfolgt ihn aber weiterhin.
Michael Weatherly wird oft für Agent gehalten
"Tosca" hält Oscar Ortega Sánchez auf Trab
In der Inszenierung von "Glut. Siegfried von Arabien" steht der Schauspieler als Polizeichef auf der Bühne. Privat versucht er sich als Pferdeflüsterer.
"Tosca" hält Oscar Ortega Sánchez auf Trab

Kommentare