+
Am morgigen Donnerstag werden zum 65. Mal die Bambis vergeben.

Miley Cyrus, Udo Jürgens und Co.

Bambi: Diese Preisträger stehen bereits fest

Berlin - Bei der 65. Bambi-Verleihung wird am Donnerstag in Berlin der rote Teppich für die beliebtesten, engagiertesten und erfolgreichsten Stars ausgerollt. Einige der Preisträger sind bereits im Vorfeld bekannt.

Fest steht bereits, wer im Theater am Potsdamer Platz die begehrte Auszeichnung für das Lebenswerk erhält: Sänger Udo Jürgens (79) bekommt den Ehren-Bambi für seine mehr als fünf Jahrzehnte andauernde Karriere. Jürgens revanchiert sich für die Ehrung natürlich mit einem Live-Auftritt am Flügel.

Auf der Bühne wird außerdem Schlagersängerin Helene Fischer (29) stehen, die das Rehkitz in der Kategorie Musik erhält. Und auch Robbie Williams, Preisträger in der Kategorie Entertainment, lässt es sich nicht nehmen, einen Song aus seinem neuen Album zu singen.

Als „Popstar der Stunde“ wird die für ihre kleinen Skandale berüchtigte US-Künstlerin Miley Cyrus mit dem Bambi in der Kategorie Pop International geehrt. Ebenfalls aus den USA reist Microsoft-Erfinder Bill Gates an. Das Paar erhält den Millennium-Bambi - unter anderem für sein gesellschaftliches Engagement und seinen Kampf gegen Armut. Vor der Gala wird Bill Gates am Vormittag auch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel sprechen.

Die neue Miley Cyrus: Vom süßen Teenie zum Skandal-Star

Die neue Miley Cyrus: Vom süßen Teenie zum Skandal-Star

Ex-Spice-Girl und Designerin Victoria Beckham bekommt das goldene Rehkitz in der Kategorie Fashion. Der Tatort“-Macher Gunther Witte erhält den Ehrenpreis der Jury. Witte bereichere mit dem „Tatort“-Krimi das deutsche Fernsehen seit Jahrzehnten, hieß es in der Begründung. Auf klassischem Gebiet wird der "Teufelsgeiger" David Garrett geehrt.

Als Publikumspreis wird der Bambi für den besten Comedy-Star vergeben. In dieser Kategorie bewerben sich unter anderen mit Live-Auftritten bei der Bambi-Gala Cindy aus Marzahn, Olaf Schubert und Sascha Grammel. Im Rennen um das beliebteste TV-Leute-Magazin sind mehrere Sendungen: „Brisant“ (ARD), „Exclusiv - Das Starmagazin“ (RTL), „Leute heute“ (ZDF), „Prominent!“ (Vox) und „taff“ (ProSieben).

Außerdem wurden die Nominierten in den Kategorien Film, Schauspielerin und Schauspieler vorgestellt. Ins Rennen um den Preis für den besten Film gehen die Komödien „Jesus liebt mich“ von Florian David Fitz, „Kokowääh 2“ von Til Schweiger und „Schlussmacher“ von Matthias Schweighöfer. Hannah Herzsprung, Carla Juri und Nadja Uhl konkurrieren um die Auszeichnung als beste Schauspielerin. Bei den Männern sind Heino Ferch, Sebastian Koch und Tom Schilling nominiert.

Mit dem Bambi, dem ältesten deutschen Medienpreis, werden seit 1948 Menschen ausgezeichnet, die das Publikum begeistern, bewegen und berühren. In der ARD wird die Bambi-Gala aus Berlin am Donnerstag live ab 20.15 Uhr übertragen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuseelands Regierungschefin präsentiert Baby
Jacinda Ardern hat das Krankenhaus drei Tage nach der Geburt ihrer Tochter verlassen. Das kleine Mädchen trägt einen ganz besonderen Namen.
Neuseelands Regierungschefin präsentiert Baby
"I love you, Toni Kroos" - Promis feiern die Mannschaft
Welch eine Zitterpartie: Erst in der Nachspielzeit erlöste Toni Kroos die Fans der Nationalmannschaft. Da mussten anschließend viele Emotionen raus.
"I love you, Toni Kroos" - Promis feiern die Mannschaft
Brigitte Nielsen ist mit 54 Jahren Mutter geworden
Die vier Söhne von Brigitte Nielsen sind bereits alle erwachsen. Jetzt freut sich die glückliche Mama über ein Mädchen.
Brigitte Nielsen ist mit 54 Jahren Mutter geworden
Helene Fischer in Glitzer-BH und mit Hotpants: Emotionen pur bei Tour-Auftakt
Wow, was für ein Auftritt! Im knappen Look mit Glitzer-BH, Netzstrumpfhose und Hotpants bekamen Helene Fischers Fans in Leipzig etwas für die Augen. Und dann wurde es …
Helene Fischer in Glitzer-BH und mit Hotpants: Emotionen pur bei Tour-Auftakt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.