+
Model und Moderatorin Heidi Klum ist nächstes Jahr wieder mit einer neuen Staffel von "Germany´s next Topmodel" auf ProSieben zu sehen.

Verleihung im November

Bambi wird an Heidi Klum vergeben

Berlin - Zum zweiten Mal schon erhält Heidi Klum für die Kategorie "Fashion"einen Bambi. Verliehen wird der Preis Mitte November und die Castings zu "GNTM" laufen auch schon wieder.

Klum verstehe es nicht nur, Mode auf dem Laufsteg zu präsentieren, teilte Hubert Burda Media am Freitag mit. Als Moderatorin unter anderem der ProSieben-Show „Germany's next Topmodel“ biete sie außerdem perfektes Fernseh-Entertainment. Die Bambi-Verleihung wird am 12. November mit einer Gala in Berlin gefeiert. Die ARD überträgt live aus dem Stage Theater am Potsdamer Platz (12.11./20.15 Uhr).

Zu den bereits bekannten Preisträgern gehören auch Schauspieler Dieter Hallervorden und Regisseur Til Schweiger („Honig im Kopf“) sowie Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU).

Nach Halloween ist vor "GNTM"

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Wegen einer Attacke auf einen Fan während eines Konzerts in Leipzig soll Rapper Kollegah eine satte Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro zahlen.
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen

Kommentare